Beamtenbund: Staat fehlen 330.000 Beschäftigte, die meisten in Kitas und Schulen

BERLIN. Beim Bund, den Ländern und Kommunen klafft nach Einschätzung des Beamtenbundes dbb eine Personallücke von fast 330.000 Mitarbeitern und Mitarbeiterinnen. «Der Bedarf wächst seit Jahren um rund zehn Prozent jährlich», sagte der dbb-Vorsitzende Ulrich Silberbach in Berlin. «Die demografische Entwicklung treibt eine Abwärtsspirale an, gegen die die Kommunen, die Länder und der Bund viel … Beamtenbund: Staat fehlen 330.000 Beschäftigte, die meisten in Kitas und Schulen weiterlesen