Start Schlagworte Antisemitismus

SCHLAGWORTE: Antisemitismus

Wachsender Antisemitismus: Zentralrat der Juden fordert Staat zum Handeln auf

HEIDELBERG. Der Zentralrat der Juden schlägt Alarm: Der Staat müsse mehr tun gegen wachsenden Antisemitismus in Deutschland - vor allem bei der Bildung. Zugleich...

Merkel zu Antisemitismus: Deutschlands Geschichte muss jungen Menschen vermittelt werden

BERLIN. Antisemitismus in Deutschland hat nach den Worten von Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) in den vergangenen Jahren zugenommen. Merkel sagte nach einem am Dienstag...

“Das muss uns aufrütteln”: Beauftragter gegen Antisemitismus setzt auf Schulen

WIESBADEN. «Es wird kein leichtes Amt», warnt der Vorsitzende der Jüdischen Gemeinde Frankfurt den neuen Antisemitismus-Beauftragten Hessens. Der will auf Prävention setzen - gerade...
Antisemitische Schmiererei. Die Schule darf sich nicht aus der Verantwortung für die Antisemitismusbekämpfung herausstehlen, befinden Samuel Salzborn und Alexandra Kurth. Foto: Beny Shlevich / flickr (CC BY-SA 2.0)

Bayern macht gegen Antisemitismus mobil – auch in Schulen

MÜNCHEN. Der Antisemitismus wird auch im Freistaat wieder lauter. Doch welche Formen von Kritik - etwa an Israel - sind erlaubt? Wenige Sätze sollen...
Bislang sind nur Gymnasiasten und Realschüler in Bayern zum Besuch einer Gedenkstätte verpflichtet. (Besucherzentrum der Gedenkstätte Dachau - Foto: Schlaier / Wikimedia Commons (CC BY 3.0))

Grütters für Pflichtbesuche von Lehrern in Konzentrationslagern

BERLIN. Lehrer bestimmter Fachrichtungen sollen nach Ansicht von Kulturstaatsministerin Monika Grütters verpflichtend Konzentrationslager besuchen. «Gedenkstätten sind authentische und eindrucksvolle Orte für eine Auseinandersetzung mit...
Antizionistische Demonstration in Berlin. Nicht immer kommt Antisemitismus so offen daher. Foto: Boris Niehaus / Wikimedia Commons (CC BY-SA 4.0)

Beauftragter: Viele Lehrer unsicher im Umgang mit Antisemitismus

BERLIN. Der Umgang mit Antisemitismus sollte aus Sicht des Beauftragten der Bundesregierung für jüdisches Leben in Deutschland verpflichtender Teil der Lehrerausbildung sein. «Tatsächlich trauen sich...

Hubig: Sensibilisierung gegen Antisemitismus “entlang der Bildungskette”

MAINZ. Zwei Tage lang analysieren 150 Teilnehmer einer Fachtagung in Mainz aktuelle Erscheinungsformen der Judenfeindlichkeit. Zum Auftakt sagt der ehemalige Bundespräsident Christian Wulff, «dass...
Antisemitische Schmiererei. Die Schule darf sich nicht aus der Verantwortung für die Antisemitismusbekämpfung herausstehlen, befinden Samuel Salzborn und Alexandra Kurth. Foto: Beny Shlevich / flickr (CC BY-SA 2.0)

Antisemitismus an Schulen: Forscher konstatieren mangelndes Engagement auf allen Ebenen

BERLIN. Antisemitismus an deutschen Schulen ist ein unterschätztes Phänomen - das legen die Ergebnisse einer aktuellen Studie nahe. Auf nahezu allen Ebenen fehle das...
Sich an einer deutschen Schule offen als Jude zu bekennen scheint heute wieder ein Risiko zu sein. Foto: Adam Jones / flickr (CC BY-SA 2.0)

Studie: Antisemitismus an Schulen auch unter Lehrern „normalisiert“

FRANKFURT. Viele jüdische Schüler und Lehrer an deutschen Schulen gehen aus Angst nicht offen mit ihrer jüdischen Identität um. Die Präsentation von Hitlergruß und...
Schulen seien wichtig für die Ausbildung eine jüdischen Identität, befindet etwa Josef Schuster, Präsident des Zentralrats der Juden in Deutschland. Foto: zeevveez / flickr (CC BY 2.0)

Schulen mit Antisemitismus-Problem bekommen mehr Unterstützung

BERLIN. Berliner Schulen mit Antisemitismus-Problemen bekommen mehr Unterstützung. Bildungssenatorin Sandra Scheeres (SPD) und Justizsenator Dirk Behrendt (Grüne) stellten dazu am Freitag die neue Praxisstelle...

Anne Frank-Bildungsstätte: Lehrer sind mit Antisemitismus überfordert

FRANKFURT/MAIN. Auch 80 Jahre nach der Pogromnacht vom 9. November 1938 sind antisemitische Beschimpfungen und Vorfälle kein Ereignis aus der Vergangenheit. Die Anne Frank-Bildungsstätte in...
Schulen seien wichtig für die Ausbildung eine jüdischen Identität, befindet etwa Josef Schuster, Präsident des Zentralrats der Juden in Deutschland. Foto: zeevveez / flickr (CC BY 2.0)

Bildungsverwaltung lässt sich ab sofort Fälle von Antisemitismus an Schulen melden

BERLIN. Berliner Schulen müssen künftig antisemitische Vorfälle melden. Ab dem Schuljahr 2019/2020 sind die Bildungseinrichtungen dazu aufgefordert, Fälle von Judenfeindlichkeit der Polizei oder dem...
Jürgen Böhm ist Bundesvorsitzender des Verbandes Deutscher Realschullehrer. Foto: eads/Digitales Bildungsnetz Bayern

Antisemitismus in Schulbüchern? Realschullehrer wollen aufpassen

MÜNCHEN. Werden in deutschen Schulbüchern judenfeindliche Vorurteile verbreitet? Bayerns Kultusminister sieht hier besondere Vorsicht geboten. Auch der Realschulleiterverband will die Kolleginnen und Kollegen für...
Die GEW warnt ihn vor einem Rückfall in die Rütters-Politik: Wahlsieger Armin Laschet. Foto: Christliches Medienmagazin pro / Wikimedia Commons (CC BY 2.0)

Laschet will Schulbücher auf Antisemitismus überprüfen lassen

DÜSSELDORF. In deutschen Schulbüchern werden noch immer antisemitische Vorurteile geschürt, kritisiert der Zentralrat der Juden. Nun reagiert NRW-Ministerpräsident Laschet. Er will die Schulbücher in...

Zentralratspräsident Schuster: Antisemitismus noch immer in Schulbüchern präsent

BERLIN. Werden in deutschen Schulbüchern antijüdische Vorurteile geschürt? Zentralratspräsident Schuster sieht trotz Besserung noch viel Nachholbedarf. Ein Experte sieht «Licht und Schatten». Deutsche Schulbücher mit...

Oft gelesen