Start Schlagworte Antisemitismus

SCHLAGWORTE: Antisemitismus

Prien: Schulen müssen Antisemitismus vorbeugen – mit Demokratie-Erziehung

KIEL. Hasstiraden gegen Juden, brennende israelische Fahnen: Schleswig-Holsteins Bildungsministerin Prien sieht gefährliche Tendenzen. Die Schulen sollen mit Gedenkstätten-Besuchen und Demokratie-Erziehung stärker als bisher Antisemitismus...
Der Nahostkonflikt erhitzt auch in Deutschland die Gemüter. Foto: Soman / Wikimedia Commons (CC BY-SA 2.5)

Berlin: Jüdischer Gymnasiast von Mitschülern beleidigt

BERLIN. An einer Berliner Schule ist ein neuer Fall von Antisemitismus bekanntgeworden. An der Ernst-Reuter-Schule in Wedding soll ein jüdischer Gymnasiast bei einer Diskussion...
Die Neue Synagoge in Berlin. Foto: Andreas Praefcke / Wikimedia Commons (CC BY 3.0)

“Antisemitismus übelster Art”: Zentralrat schaltet sich in Fall des von Muslimen...

BERLIN. Der Fall eines 14-jährigen jüdischen Jungen, der an einer Schule in Berlin-Friedenau Opfer antisemitischer Beleidigungen und Angriffe wurde, hat für empörte Reaktionen und...
Die Weltfinanzkrise hat weltweit zu Protesten geführt, nur bei den wenigsten mit antisemitischem Hintergrund. Foto: Oliver Hallmann / flickr (CC BY 2.0)

Wegen antisemitischer Grafik: Thüringens Schulen sollen Lehrbuch austauschen

ERFURT. Es ist natürlich antisemitscher Verschwörungsunsinn zu behaupten: „Die Rothschildbank trägt die Schuld an der Weltfinanzkrise“. Aber genau das legt eine Grafik in einem...
Sich als praktizierenden Juden zu outen, ist in Deutschland offenbar mittlerweile - wieder - gefährlich. Foto: James MacDonald / flickr (CC BY 2.0)

“Was ist nur los in Niedersachsen?”: Botschafter sieht zunehmenden Antisemitismus auch...

HANNOVER. Zunehmende anti-israelische und antisemitische Tendenzen in Niedersachsen sieht der Botschafter des Staates Israel in Berlin, Yakov Hadas-Handelsman. In einem Gastbeitrag für die «Hannoversche...
HAWK in Hildesheim: Wurde hier jahrelang ein Seminar mit antisemitischen Inhalten abgehalten? Foto: Reise Reise / Wikimedia Commons (CC BY-SA 3.0)

Gutachten zu antiisraelischen Inhalten in Hildesheimer Hochschulseminar wird vorgestellt

HANNOVER. Ein umstrittenes Seminar der Hildesheimer Hochschule für angewandte Wissenschaft und Kunst (HAWK) hatte schließlich sogar Hochschulpräsidentin Christiane Dienel ihren Job gekostet. Schon mehrere...

Landesregierung wehrt sich gegen Antisemitismus-Vorwurf – Eröffnung einer Ausstellung wird dennoch...

HANNOVER. Das American Jewish Committee hat in einem offenen Brief seine Sorge über antisemitische Tendenzen in Niedersachsen geäußert. Diese Befürchtungen weist die Landesregierung zurück....

Hildesheimer Dekanin nach Antisemitismus-Vorwürfen zurückgetreten

HILDESHEIM. Kritik an einem Palästina-Seminar der Hildesheimer Hochschule gab es schon vor Jahren, erst im August wurde es gestrichen. Nun ist die Dekanin zurückgetreten....

“In haarsträubender Weise israelfeindlich”: Hochschule streicht Palästina-Seminar nach Antisemitismus-Vorwürfen

HILDESHEIM. Nach Antisemitismus-Vorwürfen gegen ein Palästina-Seminar hat die Hochschule für angewandte Wissenschaft und Kunst in Hildesheim (HAWK) die Lehrveranstaltung aus dem Programm gestrichen. Wie...
Die Neue Synagoge in Berlin. Foto: Andreas Praefcke / Wikimedia Commons (CC BY 3.0)

Antisemitismus in der Schule: Religionen werben für friedliches Miteinander – Sunniten...

STUTTGART. Religiöse Konflikte lassen auch Kinder und Jugendliche in den Schulen nicht kalt. Antisemitische Beleidigungen will Baden-Württembergs Kultusminister Stoch nicht länger hinnehmen. Er hat...
Sich als praktizierenden Juden zu outen, ist in Deutschland offenbar mittlerweile - wieder - gefährlich. Foto: James MacDonald / flickr (CC BY 2.0)

„Der Einfluss der Salafisten steigt“: Jüdischer Schülersprecher tritt nach Drohungen zurück

OFFENBACH. Eines stellt Max Moses Bonifer im Gespräch mit dem „Hessischen Rundfunk“ klar: Er sei keineswegs Gegner des Islam, habe sogar eine muslimische Freundin...

Stadtschülersprecher bekommt antisemitische Drohungen – und tritt zurück

Zum aktuellen Beitrag: "Der Einfluss der Salafisten steigt" - jüdischer Schülersprecher tritt nach Drohungen zurück OFFENBACH. Der Stadtschulsprecher von Offenbach tritt zurück und begründet dies...
„Wir müssen den Schülern zeigen, dass das jüdische Leben in Deutschland auch vor 1933 und nach 1945 stattgefunden hat": Die "Neue Synagoge" in Berlin. Foto: Daniel Ad/Flickr (CC BY-SA 2.0)

“Jude” ist wieder ein Schimpfwort – auch auf deutschen Schulhöfen

BERLIN. Der aktuelle Gaza-Konflikt befeuert Antisemitismus in Deutschland, sagt der Vorsitzende des Zentralrats der Juden Dieter Graumann. In einem Interview mit der Düsseldorfer Zeitung...
„Wir müssen den Schülern zeigen, dass das jüdische Leben in Deutschland auch vor 1933 und nach 1945 stattgefunden hat": Die "Neue Synagoge" in Berlin. Foto: Daniel Ad/Flickr (CC BY-SA 2.0)

SPD will Fortbildung für Lehrer zum Thema Antisemitismus – verpflichtend

BERLIN. Sind Lehrer mit dem an Schulen offenbar zunehmenden Antisemitismus überfordert? Die Berliner SPD meint: ja. Sie hat laut „Berliner Morgenpost“ einen Beschluss gefasst,...
Halle der Namen - Gedenkstätte Yad Vshem

Deutsche Schulen sollen Aufklärung über den Holocaust vertiefen

TELAVIV/JERUSALEM. Ist nach dem Pisa-Schock das „weiche“ Fach Geschichte zu weit an den Rand gerückt? Studien bescheinigen deutschen Schülern jedenfalls große Wissenslücken in deutscher...

Oft kommentiert

Auszeichung: Beste bildungsökonomische Doktorarbeit untersucht Folgen des Sitzenbleibens und Frontalunterricht

HANNOVER. Der bildungsökonomische Ausschuss im Verein für Socialpolitik, der Vereinigung der deutschsprachigen Ökonomen, hat Jan Bietenbeck in Hannover für die beste bildungsökonomische Doktorarbeit 2015/2016...

Oft gelesen

Netzwerk

7,183FansGefällt mir
92NachfolgerFolgen
1,858NachfolgerFolgen