Eisenmann erwägt Pflichtbesuche an Gedenkstätten für Schüler – GEW und Landesschülerbeirat reagieren kritisch

Viele Schüler besuchen schon jetzt für ihre Geschichtsbildung Gedenkorte, die an Naziverbrechen erinnern. Bald könnte dies zur Pflicht werden - auch wegen der aktuellen Lage. Aber was sagt der Landesschülerbeirat zu den Überlegungen des Bildungsministeriums?

SPD drängt auf schnelle Lösung bei Verbesserungen für ältere Lehrer

DRESDEN. Die SPD drängt auf eine schnelle Einigung, um die finanzielle Lage älterer Lehrer zu verbessern. Da Sachsen ab 1. Januar 2019 nur Lehrer bis...

Keine Lust mehr auf marode Schulen – der Städtetag macht Druck und fordert mehr...

STUTTGART/MANNHEIM. Unterrichtsqualität an Baden-Württembergs Schulen steht bei Kultusministerin Eisenmann auf der Prioritätenliste ganz oben. Doch gutes Lehren und Lernen braucht moderne Infrastruktur, sagen die...
Die geplanten Mindestgrößen bedrohen zahlreiche Thüringer Schulen in ihrem Bestand, befürchtet die CDU-Landtagsfraktion (Symbolbild)

Kooperieren oder weichen? – Mindestgrößen für Schulen lösen Streit aus

ERFURT. Die oppositionelle CDU-Fraktion im Thüringer Landtag hat die vorgesehenen Mindestgrößen für Schulen im geplanten neuen Schulgesetz heftig kritisiert. Vier von zehn Schulen würden...

Lehrerausbildung: Prien widerspricht dem KMK-Vorsitzenden

KIEL. Schleswig-Holsteins Bildungsministerin Karin Prien (CDU) hat der Auffassung des Vorsitzenden der Kultusministerkonferenz (KMK), Helmut Holter (Linke), widersprochen, Lehrer sollten nicht mehr strikt getrennt...
Händeringend in Berlin gesucht: Grundschullehrkräfte. Illustration: pixabay / bykst (CC0 Public Domain)

Lehrkräfte dringend gesucht: Verbände beklagen schwere Versäumnisse

An vielen Schulen reicht es gerade noch so. Doch wird ein Lehrer krank, bricht das fragile Konstrukt zusammen. Anderswo ist der Lehrkräftemangel schon so groß, dass Unterricht ausfällt. Der Frust wächst auf allen Seiten.

Landesregierung einigt sich: Sachsen-Anhalt will Kita-Gebühren für Geschwisterkinder abschaffen

Die Landesregierung hat ihre Pläne zur Kinderbetreuung konkretisiert. Eltern von mehreren Kindern sollen künftig deutlich weniger Kita-Gebühren zahlen. Kritikern gehen die Änderungen nicht weit...

Lehrkräftemangel: Erzieherinnen mit DDR-Lehrbefähigung dürfen unterrichten und ein verkürztes Referendariat soll Nachwuchs locken

Der Lehrkräftemangel setzt die Bundesländer weiter unter Druck. Kurz vor dem Beginn des Schuljahres 2018/2019 entdeckt Thüringen bislang ungenutzte Ressourcen und die Linke in Mecklenburg-Vorpommern will die Attraktivität des Vorbereitungsdienstes im eigenen Land steigern.

Debatte um allgemeine Dienstpflicht: Sollen Schulabgänger ein Jahr dem Land dienen?

Ein Jahr helfen, pflegen, Wehrdienst leisten – das wünschen sich Teile der CDU für junge Menschen in Deutschland. Sieben Jahre nach Aussetzen der Wehrpflicht...
Die neue Bildungsministerin von Mecklenburg-Vorpommern: Birgit Hesse (SPD). Foto: Regierung Mecklenburg-Vorpommern

Weiß ihr Ministerium nicht, wie viele Lehrerstellen zu besetzen sind?

SCHWERIN. Geht das Bildungsministerium von Mecklenburg-Vorpommern schlecht vorbereitet ins neue Schuljahr? Das meint die Linke. Kurz vor Beginn am 20. August konnte das Ministerium...
Grenzen des Machbaren: Bildungsministerin Hubig. Foto: Sven Teschke / Wikimedia Commons (CC BY-SA 3.0)

Wie macht Hubig das? Rheinland-Pfalz kann fast alle Lehrer-Planstellen besetzen

MAINZ. Mit Beginn des neuen Schuljahrs hat Rheinland-Pfalz fast alle Planstellen für Lehrkräfte besetzt. «Wir haben nicht die Situation wie in Hessen oder Baden-Württemberg,...
ucht händeringend Grundschullehrer: Hessens Kultusminister Alexander Lorz. Foto: Hesssisches Kultusministeriums

Hessens Kultusminister meint, die Schulen seien „hervorragend aufgestellt“ – die GEW spricht von „Realitätsverlust“

WIESBADEN. In der traditionellen Pressekonferenz zu Schuljahresbeginn kamen vom hessischen Kultusminister Alexander Lorz (CDU) jede Menge Superlative: Hessens Schulen seien „hervorragend“ aufgestellt, Schulen seien...

Bildungsminister zum Schuljahresbeginn: “Mich interessiert kein Spardiktat” (das ist mal ‘ne Ansage)

SAARBRÜCKEN. Saarlands Bildungsminister Ulrich Commerçon startet mit einem guten Gefühl ins neue Schuljahr. Er blickt zufrieden auf die Anmeldezahlen und eine Neuregelung beim herkunftssprachlichen...
Macron wirbt in der Frankfurter Uni für ein neu belebtes Europa. Foto: Gouvernement français / Wikimedia Commons CC BY-SA 3.0 fr

Macron lässt Handys an Schulen verbieten – Vorbild für Deutschland?

BERLIN. Schon Erstklässler haben heute oft ein Handy. Tabu sind Smartphones meist nur im Klassenzimmer. Frankreich will die Telefone nun sogar komplett von der...

Ausgerechnet das hochverschuldete Berlin schafft Kita-Gebühren als erstes Bundesland komplett ab

BERLIN. Gute Nachricht für Eltern und ihre Kinder in der Hauptstadt: Die einkommensabhängigen Kita-Beiträge werden komplett gestrichen. Das hoch verschuldete Berlin ist damit das...

Oft gelesen