Forum Leadership: Multiprofessionalität in der Schule – ein Allheilmittel?

0

BERLIN. Das Forum Leadership in der Lehrerbildung – eine Initiative der Stiftung der Deutschen Wirtschaft (sdw) und der Robert Bosch Stiftung – findet nun zum achten Mal statt. Thema der Veranstaltung am 8. Und 9. November 2018 in Berlin: “Gemeinsam stärker – Multiprofessionelle Kooperation in der Schule”.

Anzeige


Heterogenität ist ein Schlüsselbegriff im aktuellen Bildungsdiskurs. Die Debatte um die Einführung eines inklusiven Bildungssystems und um die Beschulung geflüchteter Kinder und Jugendlicher haben diese Entwicklung verstärkt. Eine große Vielfalt spiegelt sich hierbei auch in den Professionen am Lernort Schule wider. Neben den Fachlehrkräften kommt Expertinnen und Experten aus den Bereichen Erziehung, Sozialarbeit, Sonderpädagogik, (Schul-)Psychologie, Schulbegleitung, Sozialpädagogik, Integrationshilfe, Jugendhilfe und Lern-/Physiotherapie immer größere Bedeutung zu. Sie alle haben unterschiedliche Zustän­digkeiten, aber dasselbe Ziel: die bestmögliche Förderung aller Schülerinnen und Schüler. Um dieses Ziel zu erreichen, ist die Notwendigkeit zur interdisziplinären Zusammenarbeit gestiegen.

Diskutiert werden soll mit den einzelnen Professionen über ihre Erfahrungen und ihre Vorstellungen zu den folgenden Themen:

● Multiprofessionelle Teams: ein Megatrend, der als Allheilmittel dient?

● Gelingensbedingungen für multiprofessionelle Kooperation: Wer ist gefordert, was zu tun? Welche professionellen Unterstützungsstrukturen sollten die Arbeit in multiprofessionellen Teams begleiten?

● Kooperation als Last?! Wann ist es sinnvoll zusammenzuwirken und wann sollten die Professionen eigenständig agieren können?

● Hürden auf dem Weg zur Kooperation: Womit ist zu rechnen und wie können Hindernisse überwunden werden?

● Eigenbeitrag für eine gelingende Kooperation: Was kann ich zum Erfolg einer multiprofessionellen Kooperation beitragen und wie kann ich diese an meiner Schule etablieren?

Anmeldungen unter: https://www.sdw.org/leadership-lehrerbildung/leadership-lehrerbildung
Anmeldeschluss ist der 22. Oktober 2018.

Das Forum Leadership in der Lehrerbildung der Stiftung der Deutschen Wirtschaft (sdw) und der Robert Bosch Stiftung leistet einen Beitrag zur Etablierung von Themen wie Schulentwicklung und Verantwortungsübernahme als Querschnittsaufgabe in Lehrerbildung und Schule. Die Ausbildung, Begleitung und Entwicklung pädagogischer Führungskräfte ist entscheidend für die Qualitätssicherung und -entwicklung an Schulen. Mit seiner phasenübergreifenden Ausrichtung ist das Forum Leadership in der Lehrerbildung einzigartig in der Bildungslandschaft. Die jährlich stattfindende Veranstaltung ist entstanden im Rahmen des Förderprogramms Studienkolleg. Mit diesem in Deutschland einzigartigen Stipendienprogramm unterstützen die beiden Stiftungen leistungsbereite Lehramtsstudierende und -promovierende, sich zu engagierten Schulgestaltern von morgen zu entwickeln. Das speziell auf die Stipendiaten zugeschnittene Förderprogramm ist vor allem darauf angelegt, ihre Persönlichkeitsentwicklung und Managementkompetenzen zu stärken. Zudem erhalten die Teilnehmenden ein Stipendium aus Mitteln des Bundesministeriums für Bildung und Forschung. Kontinuierlich befinden sich rund 400 Lehramtsstudierende aus ganz Deutschland in der Förderung.

Die Zahl der Teilnehmenden ist begrenzt, sodass die Anmeldungen in der Reihe ihres Eingangs berücksichtigt werden.

Forum Leadership in der Lehrerbildung
am 8. und 9. November 2018
Robert Bosch Stiftung GmbH – Repräsentanz Berlin
Französische Straße 32

10178 Berlin

Wann, wenn nicht jetzt? Gebt Lehrern endlich die Unterstützung, die sie brauchen!

Anzeige


HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here