Fach Wirtschaft: Praktiker geben kostenlosen Unterricht – jetzt anmelden!

0

KÖLN. Einen kostenlosen Wirtschaftstrainer können sich Lehrkräfte im Frühjahr wieder über das Bildungsprojekt „Fit für die Wirtschaft“ der IW Junior in die Schule holen. Es soll Schülerinnen und Schülern der 8. bis 10. Klasse grundlegende wirtschaftliche Kenntnisse vermitteln, unterstützt sie bei ihrer Berufszielfindung und zeigt ihnen, wie sie vernünftig mit ihren Finanzen umgehen können.

Bargeld, Taschenrechner
Lernen mit Praxisbezug: Schüler für ihre berufliche Zukunft und den Umgang mit Finanzen fit machen, möchte das Bildungsprojekt der IW Junior. Foto: GG-Berlin/pixelio.de

Die Tochter des Instituts der deutschen Wirtschaft bietet das Projekt für 8. bis 10. Schulklassen an weiterführenden Schulen in ganz Deutschland an. Das Besondere daran sei der Praxisbezug so das gemeinnützige Unternehmen: Gemeinsam mit dem Lehrer oder der Lehrerin gestalten Mitarbeiter der Projektpartner (TARGOBANK, Allianz Global Investors und EY) eine Doppelstunde und leiten die Jugendlichen durch die Welt der Wirtschafts- und Finanzthemen.

Lehrerkalender 2020/21
nicht vergessen!
Varianten anzeigen

Die Klasse erfährt dabei mehr als bloße Theorie, denn die Mitarbeiter bringen ihre Erfahrungen und Beispiele aus dem Arbeitsalltag in den Unterricht ein. Den teilnehmenden Schulen stellt IW Junior zudem umfangreiche Unterrichtsmaterialien zur Verfügung, in denen die theoretischen Inhalte praxisnah und didaktisch aufbereitet sind.Die Jugendlichen haben so die Möglichkeit wirtschaftliches Grundwissen und ökonomische Zusammenhänge auch längerfristig zu erarbeiten.

Über 56.000 Schüler haben seit Projektstart vor 16 Jahren bereits an „Fit für die Wirtschaft“ teilgenommen. Im Frühjahr 2020 geht das Projekt in die nächste Runde. Interessierte Lehrerinnen und Lehrer können sich jederzeit unter www.fitfuerdiewirtschaft.de informieren und sich mit ihrer Klasse anmelden.

 

Anzeige


HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here