Machen Sie Ihre Klasse fit im Umwelt- und Klimaschutz – mit einer Klassenfahrt zum Thema!

0

DÜSSELDORF. Das riesige Engagement von Kindern und Jugendlichen für die Fridays-for-Future-Bewegung zeigt: Umwelt- und Klimaschutz sind Themen, die Jugendlichen am Herzen liegen. Wie wäre es, wenn Sie als Lehrerin oder Lehrer das Interesse für Nachhaltigkeitsthemen bei der nächsten Klassenfahrt aufgreifen? Die Jugendherbergen im Rheinland bieten zahlreiche Programme für Klassenfahrten zum Thema Umwelt- und Naturerleben.

Umweltbildung mal ganz praktisch – auf einer Klassenfahrt. Foto: DJH Rheinland

Umwelt- und Klimaschutz ist für junge Menschen eines der wichtigsten gesellschaftlichen Probleme überhaupt: Für 45 Prozent ist es „sehr wichtig“ und für weitere 33 Prozent „eher wichtig“. Das sind Ergebnisse einer bundesweiten Umfrage unter Schülerinnen und Schülern im Auftrag des Bundesumweltministeriums, die ein erstaunliches Engagement der Kinder und Jugendlichen belegen.

Wäre es nicht sinnvoll, diesen Interessen der Jugendlichen in der pädagogischen Arbeit nachzukommen – auch auf einer Klassenfahrt? In den Jugendherbergen im Rheinland steht das Thema Umwelt- und Naturerleben schon seit Jahren weit oben auf der Agenda. Jugendherbergen sind außerschulische Lernorte. Zahlreiche Klassenfahrtenprogramme widmen sich – neben dem sozialen Lernen – dem wichtigen Aspekt der Naturerfahrungen.

Drei Beispiele aus den aktuellen Schulreisekatalogen:

  • Beim „Wildnis-Training“ für Schülerinnen und Schüler ab der 7. Klasse in der Jugendherberge Bad Münstereifel wird eine Kombination aus Action und achtsamen Naturerlebnissen geboten, die Kinder und Jugendliche begeistert. So baut die Klasse gemeinsam „Überlebenshütten“, übt das Anschleichen und Pirschen.  Am folgenden „Feuertag“ entzündet die Gruppe ihr Lagerfeuer durch Funkenschlag und stellt mit der Glut Holzschalen durch Ausbrennen her. Nachmittags geht es zum Bogenschießen und mit einer Nachtaktion klingt das Programm aus. Das alles ist kein Selbstzweck: Es geht um Geschicklichkeit, Teamgeist und die Wahrnehmung des eigenen Körpergefühls. Umwelterleben inklusive. (Mehr Informationen im Schulreisekatalog „KlasseAktiv 2020“ – oder hier.)
  • Beim Programm „Indianerleben“ der Jugendherberge Brüggen für Schülerinnen und Schüler der Klassen eins bis vier steht die Kultur der amerikanischen Ureinwohner im Mittelpunkt. Dazu gehört vor allem: Respekt vor der Natur zu zeigen. Ein Wald-Sinnestraining, eine Teezeremonie und ein Trapperlauf sorgen für die notwendige Achtsamkeit. Der Spaß kommt dabei nicht zu kurz – ob beim Teamspiel „Doppelball“ oder beim Strockbrotbacken am Lagerfeuer. Mehr Informationen im Schulreisekatalog FahrtFinder 2020 – oder hier.)
  • Die Jugendherberge Kleve bietet die „Naturwerkstatt Reichswald“ für Schülerinnen und Schüler der Klassen eins bis sechs an. Der Reichswald ist das größte zusammenhängende Waldgebiet des Niederrheins. Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer werden zu Naturforschern und begeben sich auf die Suche nach den Geheimnissen des Waldes und seiner Bewohner. In der Dunkelheit des Waldes unternimmt die Klasse eine geführte Nacht-Wanderung – ohne Taschenlampen. Beim Bau eines Waldhütten-Lagers ist Teamwork gefragt. Anschließend macht sich die Klasse auf die Suche nach Fledermaus und Waldkauz – wird sie die Spuren der verborgenen Waldbewohner entdecken? (Mehr Informationen ebenfalls im Schulreisekatalog FahrtFinder 2020 – oder hier.)

Der wichtigste Akteur für Umwelt- und Klimaschutz ist nach Meinung der jungen Befragten, so lautet ein weiteres Ergebnis der Studie des Bundesumweltministeriums, zunächst mal jede und jeder Einzelne. Umwelt- und Klimaschutz beginnen also aus Sicht der Schülerinnen und Schüler im Kleinen. Die Motivation ist groß, selbst aktiv zu werden. Nutzen Sie diese Initiative für Ihre pädagogische Arbeit! Machen Sie Umwelt- und Naturschutz mit einer Klassenfahrt anschaulich! So können sich Ihre Schülerinnen und Schüler intensiv und praxisnah mit dem Thema beschäftigen, das sie derzeit so stark beschäftigt.

Schulreise-Kataloge 2020

Die aktuellen Schulreise-Kataloge 2020 des gemeinnützigen DJH Rheinland bieten zahlreiche pädagogisch hochwertige Programmen zur Stärkung des Natur- und Gemeinschaftserlebens.

Die Kataloge bündeln die Angebote von 33 Jugendherbergen in den Regionen Niederrhein, Ruhrgebiet, Eifel und Bergisches Land sowie in den Städten Düsseldorf, Köln und Bonn. Ein umfassender Service, der von weiteren Zusatzangeboten wie Grillen, Getränke-Pauschale, Disco- oder Outdoor-Abend bis hin zur Vermittlung des Bustransfers reicht, erleichtert Lehrkräften die Organisation der Tour. Ein Service-Team hilft Lehrkräften bei allen Fragen. Die Klassenfahrt-Expertinnen des DJH Rheinland unterstützen Sie unter der Telefonnummer 0211 / 3026 3026 dabei, das passende Programm und die Jugendherberge mit freien Plätzen zu finden.

Hier können die Kataloge „FahrtFinder 2020“ (1. bis 6. Schuljahr), „KlasseAktiv 2020“ (ab 7. Klasse) und „Go-to-City 2020“ (Stadt- und Abschlussfahrten in die Metropolen am Rhein) bestellt oder direkt heruntergeladen werden: jh-klassenfahrt.de

Weitere Informationen: jh-klassenfahrt.de

 

 

Anzeige


HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here