Mit der CO2-Ampel von Lupus Nachhaltigkeit in Schulen vorleben: Jetzt informieren und beim Lüften auf ein regionales Qualitätsprodukt setzen

0

Um das „richtige“ Lüften in Schulen zu erleichtern und damit das Infektionsrisiko zu verringern, vertreibt der Schulausstatter Lupus GmbH CO2-Ampeln. Diese machen die aktuelle Kohlendioxid-Konzentration in Klassenzimmern sichtbar und zeigen an, wann Lüften nötig ist und vor allem wie lange das Fenster offenstehen muss. Die Ampeln sind „Made in Germany“ und ab sofort bestellbereit. Gehen Sie noch heute auf ihre Schulleitung zu und machen Sie den Unterschied, indem sie auf die wahrscheinlich nachhaltigste CO2-Ampel für ihr Klassenzimmer setzen.

Franz Biechl, Geschäftsführer des Familienunternehmens mit der neuen CO2-Ampel

Was das CO2-Messgerät von Lupus nachhaltig macht

Die CO2-Ampel ist ein deutsches Qualitätsprodukt und unterscheidet sich von anderen Messgeräten, da es komplett auf dem Modularsystem basiert. Das bedeutet über die komplette Lebensdauer der CO2-Ampel hinweg sind alle einzelnen Komponenten —  vom Sockel, über die CO2-Einheit, bis hin zu einzelnen LED-Leuchten — problemlos mit kleinem Dreh austauschbar. Die LED-Einheiten haben eine Lebensdauer von über 50.000 Stunden. Damit hebt sich diese Ampel deutlich von vielen anderen auf dem Markt verfügbaren Modellen ab. Dass ein Austausch nötig werden kann, sieht man schon jetzt im Klassenzimmer-Alltag bei manchen Billigprodukten: SchülerInnen können dagegen stoßen, dann sind die Geräte schnell wertlos, Ersatzteile oft nicht verfügbar. Eine Investition in Nachhaltigkeit lohnt sich dann schnell.

Wie das CO2-Messgerät im Unterricht unterstützt

Die Minimierung des Ansteckungsrisikos ist in der aktuellen Corona-Pandemie unser aller Ziel. Das Lüften ist dabei ein zentrales Element, um Infektionen vorzubeugen und die Raumluftqualität zu verbessern. Die Umsetzung stellt aber vor allem in geschlossenen Räumen wie in Klassenzimmern eine Herausforderung dar, wie wir es auch in Schulen sehen. Denn wie sollen LehrerInnen wissen, wann dazu der richtige Zeitpunkt ist? Denn jeder Raum hat je nach Größe und Personenanzahl einen unterschiedlichen Frischluftbedarf. Um unnötige Unterrichtsunterbrechungen und Kälteeinzug im Winter möglichst zu vermeiden, kann ein visueller Helfer in den Klassenzimmern eingesetzt werden: die CO2-Ampel. Sie misst die aktuelle Kohlendioxid-Konzentration im Raum, denn diese ist ein Indikator für eine eventuelle Virenbelastung – neben COVID-19 auch nachhaltig sinnvoll, wie zum Beispiel bei Grippeviren.

So funktioniert die Ampel

Die Ampel zeigt wie eine klassische Verkehrsampel mit den Farben Grün, Gelb und Rot, auf einen Blick leicht verständlich für LehrerInnen und SchülerInnen aller Altersklassen an, ob und wie lange gelüftet werden muss. Die Anzeige basiert auf einer genauen messtechnischen Überwachung der Raumluftqualität und springt bei einer Konzentration von mehr als 1000 ppm (parts per million, dt. Teilchen pro einer Million) auf Gelb und bei 2000 ppm auf Rot. Bei gelbem Signal sollte bereits gelüftet werden, bei rotem Leuchten ist es zwingend erforderlich – und zwar so lange, bis die Ampel wieder grün leuchtet. Wird eine Konzentration von 3000 ppm überschritten, blinkt die Ampel rot und zeigt damit an, dass das Lüften längst überfällig ist.

„Wir wollen vor allem in diesen herausfordernden Zeiten ein starker Partner für LehrerInnen sein und bieten deshalb eine geräuschlose Version der CO2-Ampel speziell für pädagogische Einrichtungen an“ sagt Franz Biechl, Geschäftsführer des Familienunternehmens und führt weiter aus: „Wichtig ist für uns auch, dass die CO2-Ampel keine kurzfristige Investition für Einrichtungen wie Schulen ist. Denn ein geringer CO2-Gehalt im Raum hilft nicht nur dem Corona-Schutz, sondern verbessert auch die Konzentrationsfähigkeit aller Anwesenden. Ob in Schulen oder Konferenzräumen – die Raumluftqualität wird für uns alle noch lange Zeit ein wichtiges Thema bleiben.“

Starke Kooperation „Made in Germany“

Das Ampelsystem wird von der Firma Werma Signaltechnik aus Baden-Württemberg entwickelt und in Deutschland produziert. Lupus ist exklusiver Vertriebspartner für Schulen und Kindergärten deutschlandweit. Das Produkt ist im Lupus-Onlineshop bestellbereit, die Auslieferung erfolgt ab Anfang Dezember.

Eien Meldung der
Lupus GmbH
Reintal 15a
83677 Reichersbeuern
Deutschland
Telefon: 00498041760130
Fax: 00498041760128
E-Mail: info@lupus.de
www.lupus-produkte.de

Anzeige


HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here