Digitalisierung im Fortschritt – Doch die Hardware allein reicht nicht aus

0

Der Digitalpakt gibt einen ersten digitalen Schub, doch es gibt noch Herausforderungen.

Föhren, 20.09.2022 – Die Länder haben dem Bund neue Zahlen zur Mittelverwendung im Digitalpakt gemeldet. Demnach wurden seit Beginn der Laufzeit 2019 bereits 4 Milliarden von den rund 6,5 Milliarden Euro Bundesmittel für konkrete Projekte verplant oder bereits ausgezahlt. Deutschlandweit betrifft dies aktuell circa 20.0000 Schulen, die vom DigitalPakt Schule profitieren.

Eine große Nachfrage bei Schulen und Schulträgern herrscht weiterhin rund um das Thema „Digitale Tafeln“ und deren Umgang. Die Vorteile liegen klar auf der Hand – ein paar Beispiele zählen wir auf:

  • Alle Tafelbilder werden als Dokument mit Datum abgespeichert und sind jederzeit und überall abrufbar
  • Das Weiterarbeiten am Tafelbild der vorherigen Stunde ist ohne Probleme und Vorbereitung möglich
  • Links und Videos können eingefügt werden, die direkt aufrufbar bzw. abspielbar sind
  • Dokumente können für den Unterricht am PC vorbereitet werden, sodass lange Tafelanschriften vor der Stunde nicht nötig sind
  • Automatische Umwandlung aller handschriftliche Notizen und Zahlen bzw. Formeln, Schrift in digitalen Text

Doch die Hardware allein reicht nicht aus. Ein nachhaltig gedachtes IT-Gesamtkonzept ist der Grundstein für eine funktionierende digitalisierte Schuleinrichtung.

Innerhalb der Förderungen des DigitalPakts kann IT-HAUS – neben der reinen Beschaffung – mit einem umfangreichen Portfolio auf dem Weg in ein digitales Klassenzimmer unterstützen:

  • Analyse und Beratung
  • Unterstützung bei der Erstellung des Medienentwicklungsplans
  • Einführung in die Lehrgeräte, Softwareprodukte und das Netzwerk
  • Dauerhafter Support und Optimierung des Schulnetzwerks
  • Individueller Warenkorb für Ihren Schulbedarf

Die IT-HAUS GmbH arbeitet dazu mit namhaften Hersteller-Partnern, wie Intel®, ViewSonic, HP, Lenovo, Fujitsu, und viele weitere mehr – fokussiert auf den kompletten Bereich Bildungswesen – um einen professionellen Support gewährleisten zu können. Weitere Informationen zum Portfolio: IT-HAUS Education

Außerdem interessant für Lehrer: Intel Skills for Innovation: Die Aufgabe für heute: Skills für morgen

  • Lehrkräfte werden von Anwenderinnen und Anwendern digitaler Technologie zu erfolgreichen Mentorinnen und Mentoren für digitale Lehrkompetenzen.
  • Technologie wird sinnvoll und gewinnbringend in den bestehenden Lehrplan und in den täglichen Unterricht integriert.
  • Die Gestaltung von innovativen Lernumgebungen und neuen Lernerfahrungen unterstützt die Kompetenzentwicklung von Schülerinnen und Schülern.
  • Schülerinnen und Schüler lernen Kompetenzen, die für das Leben und Arbeiten in einer digitalisierten Welt notwendig sind.

Eine Pressemeldung der IT-HAUS GmbH.

Presse Kontakt
IT-HAUS GmbH  |  Marketing  |  Europa-Allee 26/28  |  D-54343 Föhren

Tel.: +49 6502 9208-0  |  E-Mail: marketing@it-haus.com 

Über die IT-HAUS GmbH
Die IT-HAUS GmbH ist eines der TOP 30 IT-Systemhäuser in Deutschland. Kunden aus dem B2B-Geschäftsumfeld partizipieren von umfangreichen Full-Service-Konzepten und -Lösungen, um die IT sowie deren anhängende Prozesse – im Hinblick auf die unternehmensweite Wachstumsstrategie – zukunftsfähig auszurichten. Diese reichen von Managed Print Konzepten über Cloud-Lösungen bis hin zu Digital Signage Anwendungen am Point-of-Sale. Dabei stellen proaktive technische Services eine essenzielle Ausrichtung im Hinblick auf Industrie 4.0 und die digitale Transformation dar. Durch ein flächendeckend globales Netzwerk ermöglicht IT-HAUS seinen Kunden die Integration weltweiter Beschaffungsstrategien und Kostenvorteile durch optimierte Prozesse.
Auch in 2021 wurde die IT-HAUS GmbH zu einem der Besten Systemhäusern gekürt und wiederholt als Top-Managed-Service-Provider ausgezeichnet.

Anzeige


Abonnieren
Benachrichtige mich bei

0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments