Online-Seminar „Durch Digitalität zum personalisierten Lernen – Schule weiterentwickeln“

0

Die Corona-Pandemie hat eine Welle großer Veränderungen für die digitale Schulentwicklung hervorgebracht. Wie Schulen die notwendigen Veränderungen für die Neugestaltung personalisierter Lernsituationen erfolgreich umsetzen können, zeigt die Deutsche Akademie für Pädagogische Führungskräfte (DAPF) mit Ihrem 6-halbtägigem Online-Weiterbildungsanbot „Durch Digitalität zum personalisierten Lernen“. Es wendet sich an (erweiterte) Schulleitungen, Koordinator*innen oder mandatierte Lehrer*innen.

Quelle: DAPF

Der modulare Aufbau dieser Weiterbildung ermöglich Ihnen im Rahmen von zwei eingebauten Selbstlernphasen eine gewisse flexible Gestaltung und erstreckt sich insgesamt über eine Dauer von 3 Monaten. Alle 6 Online-Seminartage finden in der Zeit 13:00 Uhr – 17:00 Uhr zu den folgenden Terminen statt:

  • 28. & 29. November 2022
  • 24. & 25. Januar 2023
  • 27. & 28. Februar 2023

Die Kosten für die Weiterbildung liegen bei € 370 pro teilnehmender Person, es werden maximal 40 Teilnehmende zugelassen. Weitere Infos & Anmeldung

Quelle: DAPF

Neue Inhaltsbereiche und neue Formen der Prozessgestaltung setzen die Verzahnung einer zeitgemäßen Lernkultur mit einer neuen zeitgemäßen Arbeitskultur voraus. Unser Angebot vermittelt Ihnen Wissen, um die Planung und Gestaltung von Lernprozessen mit digitalen Medien innerhalb von Schule und unter dem Anspruch einer Bildung in einer digital geprägten Welt zu entwickeln.

Quelle: DAPF

Weitere Informationen zum Angebot und den Anmeldemöglichkeiten:
dapf.zhb.tu-dortmund.de/dpl

Ansprechpartnerin für dieses Weiterbildungsangebot:
Lena Lieblang (Bildungsreferentin)
lena.lieblang@tu-dortmund.de
0231 / 755 – 6616

Eine Meldung der Deutschen Akademie für Pädagogische Führungskräfte (TU Dortmund).

Über die Deutsche Akademie für Pädagogische Führungskräfte:
Die Deutsche Akademie für Pädagogische Führungskräfte (DAPF) wurde im Jahr 2005 vom renommierten Schulentwicklungsforscher Prof. em. Dr. Hans-Günter Rolff gegründet und ist eine gemeinsame Initiative des Zentrums für HochschulBildung (zhb), Bereich Weiterbildung, und des Instituts für Schulentwicklungsforschung (IFS) der Technischen Universität Dortmund. Hauptaufgabe der DAPF ist die Förderung und Qualifizierung von Führungskräften in allen schulischen Bereichen und Ebenen. Ihre Weiterbildungsangebote verbinden Wissenschaft und Praxis – dadurch entsteht ein beiderseitiger Vorteil.

 

Anzeige


Abonnieren
Benachrichtige mich bei

0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments