Anzeige


Startseite ::: Pressemeldungen der Bildungsbranche ::: MORPHISTO-Lehrmaterialien zum Thema Evolutionsbiologie

MORPHISTO-Lehrmaterialien zum Thema Evolutionsbiologie

Mit Beginn des neuen Jahrtausends ist es auf dem Gebiet der Evolutionsbiologie zu einer Serie überraschender Befunde hinsichtlich Evolution des Tier- und Pflanzenreiches gekommen, und zwar auf Grundlage molekularbiologischer Vergleiche, also der Ermittlung von Stammbäumen mittels genetischer Ähnlichkeiten. Die betreffenden Resultate markieren einen scharfen Bruch mit bisherigen „Lehrbuchdarstellungen“ zum Thema Evolution. Die aktuelle Herausforderung für Biologen besteht darin, die neuen, nur auf genetischen Vergleichen beruhenden Verwandtschaftshypothesen auch auf der organismischen Ebene – also der morphologischen Organisation der Lebewesen – zu verstehen. Oft können hier nur einzelne Merkmale benannt werden, wie z.B. die durch periodische Häutung erneuerte Cuticula (also einer stabilisierenden Außenschicht) bei den Arthropoden (Gliederfüßern) und Nematoden (Fadenwürmern). Ein tieferes Verständnis dafür, warum diese ansonsten sehr unterschiedlichen Tiergruppen nahe evolutive Verwandte sein können, wird durch eine solche Betrachtung isolierter Merkmale aber nicht erreicht.

Unter dem Einfluss dieser wissenschaftlichen Probleme sind die „Querschnitte“-Hefte sowie weitere Lehrmaterialien der MORPHISTO-GmbH konzipiert worden. Das Übersichtsposter „Die Evolution der Tiere“ führt den schrittweisen evolutiven Umbau von Tierkonstruktionen vor Augen, es werden jene Spezialisierungen und Differenzierungen aufgezeigt, die zu irreversiblen evolutiven Abwandlungen der Gesamtkonstruktion (sogenannte Bauplanevolution) führten. Die Darstellungen des Posters werden in mehreren Heften der Querschnitte-Reihe genauer erläutert. Einzelne Teilprobleme der Evolutionsbiologie werden gesondert behandelt, etwa der Lebensraumwechsel  (Querschnitte Heft 8 „Evolution der schwimmenden Vierfüßer“, also Rückkehr landlebender Tiere ins Wasser) oder die Evolution des Menschen unter dem Aspekt seiner speziellen Körperkonstruktion (Querschnitte-Heft 10).

Die Diskussion neuer wissenschaftlicher Probleme auf dem Gebiet der Evolutionsbiologie führt immer wieder zu Versuchen, naturwissenschaftliche Erkenntnisse durch unsachgemäße Einlassungen zu untergraben. Gegen solche vornehmlich kreationistischen, also fundamental-religiös motivierten Irreführungen sind die Querschnitte-Hefte 3 und 4 konzipiert, in der unredliche Argumentationsstrategien beleuchtet und Widerlegungen angeboten werden.

Das MORPHISTO-Lehrmaterial ist für den Schulunterricht ebenso geeignet wie für das Studium. Inhaltlich basieren die Materialien auf den Ergebnissen langjähriger Forschungsarbeit zur Evolution der Organismen, wie sie seit den 1960er Jahren am traditionsreichen Senckenberg-Museum in Frankfurt am Main durchgeführt wurden.

Die MORPHISTO Evolutionsforschung und Anwendung GmbH ist eine Ausgründung Senckenbergs. Seit über zehn Jahren ist sie als Institut für Auftragsforschung und Fortbildungen am Markt tätig. Der Forschungsschwerpunkt liegt im Bereich der Histologie, also der Untersuchung von Gewebe- und Zelltypen unter evolutionsbiologischen ebenso wie z.B. unter speziellen veterinärmedizinischen oder humanpathologischen Gesichtspunkten.

Adresse:
Morphisto – Evolutionsforschung und Anwendung GmbH
Weismüllerstraße 45
60314 Frankfurt am Main
Tel: (+49) 069 / 400 3019 – 60
Fax: (+49) 069 / 400 3019 – 64
webshop.morphisto.de

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.Benötigte Felder sind markiert *

*