Startseite ::: Schlagwörter Archiv: AG Feministisch Sprachhandeln

Schlagwörter Archiv: AG Feministisch Sprachhandeln

Feed Abonnement

Aus Lehrer wird „Lehra“: Professorin rechtfertigt Uni-Leitfaden zu „geschlechtergerechter Sprache“

Weiblich? Männlich? Was macht das schon? Der Komiker Barry Humphries alias Dame Edna. Foto: Eva Rinaldi / Wikimedia Commons(CC BY-SA 2.0)

BERLIN. Die „AG Feministisch Sprachhandeln“ der Humboldt-Universität zu Berlin sorgt für Wirbel: Sie hat einen Leitfaden für aus ihrer Sicht genderpolitisch korrekte Sprache herausgegeben. Der Begriff „Lehrer“ wird darin zu „Lehra“, der „Doktor“ zu „Doktox“.  Beispielsatz aus der Broschüre: „Unsa Lautsprecha ist permanent auf Demos unterwegs. Ea erfreut sich hoher Beliebtheit.“ AG-Mitglied Professorin Lann Hornscheidt, Wissenschaftlerin am Zentrum für transdisziplinäre ... Mehr lesen »

„Geschlechtergerechte Sprache“: Uni-Leitfaden macht aus Lehrer„Lehra“

Barbie

BERLIN. Der Leser fragt sich unwillkürlich: Ist das Satire – oder doch ernst gemeint? Offenbar tatsächlich letzteres: Die AG „Feministisch Sprachhandeln“ an der Humboldt-Universität zu Berlin hat einen Leitfaden für aus ihrer Sicht genderpolitisch korrekte Sprache herausgegeben. Wer schon jetzt über Wortschöpfungen wie „LehrerInnen“, „Lehrer(innen)“ oder „LuL“ gestolpert ist, wird sich – geht es nach den Autoren – bald höheren ... Mehr lesen »