Plattdeutsch wird Unterrichtsfach an Grundschulen in Schleswig-Holstein

1

KIEL. Ab dem neuen Schuljahr steht Plattdeutsch an 27 Grundschulen in Schleswig-Holstein zwei Stunden pro Woche auf dem Stundenplan. Dies teilten Landtag, Bildungsministerium und Heimatbund in Kiel mit.

Das Projekt sei ein wichtiger Beitrag, das Kulturgut Niederdeutsch auch jungen Menschen nahe zu bringen, sagte Bildungs-Staatssekretär Dirk Loßack beim Projektstart im Landtag. Das Interesse der Schleswig-Holsteiner am Plattdeutsch sei unverändert groß, sagte Marianne Ehlers vom Heimatbund. Wer Plattdeutsch könne, dem falle auch die englische Sprache viel leichter. dpa

Zum Bericht: Lehrerverband will Mundart in der Schule stärken

Anzeige


Abonnieren
Benachrichtige mich bei

1 Kommentar
Älteste
Neuste Oft bewertet
Inline Feedbacks
View all comments
Biene
8 Jahre zuvor

Freud mich Traditionspflege mal anders und mit Sicherheit genauso interessant und lustig wie in den Laienbühnen. Damit ist dieser Dialekt zumindest nicht vom aussterben bedroht.