Neue Webseite mit Stellenangeboten von Auslandschulen für Lehrer und Erzieher

1

HANNOVER. Lehrer-weltweit.de ist ein Angebot des Weltverbands Deutscher Auslandsschulen (WDA) für Lehrkräfte und Erzieher, die im Ausland arbeiten wollen. Der WDA stellt das Portal vom 20. bis 24. Februar auf der didacta in Hannover vor.

So sieht die interaktive Weltkarte auf www.lehrer-weltweit.de aus (Ausschnitt). Screenshot

Auf dem Stellen- und Serviceportal www.lehrer-weltweit.de finden Pädagogen ab sofort praxisorientierte Informationen zu den Wegen ins Ausland. Herzstück der Website ist eine interaktive Weltkarte, um aktuelle Stellenangebote an Auslandsschulen in mehr als 60 Ländern zu entdecken. Mehr als 200 Schul- und Länderprofile sowie Interviews, Bewerbungstipps und Services wie Versicherungen unterstützen bei der Planung des Auslandsprojekts. Pädagogen können Job-Alerts per E-Mail abonnieren und als registrierte Nutzer eigene Suchprofile anlegen. Mit einem Selbsttest können sie sich orientieren und ihre Karrierechancen im Ausland überprüfen.

Anzeige


Der Weltverband Deutscher Auslandsschulen (WDA) stellt lehrer-weltweit.de vom 20. bis 24. Februar 2018 auf der Bildungsmesse didacta in Hannover in Halle 12, Stand D36 vor. Auf dem von der Zentralstelle für das Auslandsschulwesen (ZfA) organisierten Gemeinschaftsstand informieren mehr als 60 Deutsche Auslandsschulen über ihre Arbeit. News4teachers

 

Hintergrund: Die Auslandschulen

In mehr als 70 Ländern weltweit vermitteln 140 Deutsche Auslandsschulen Bildung “Made in Germany”. Rund 82.000 Schüler besuchen die Deutschen Auslandsschulen weltweit, drei Viertel von ihnen sind nicht deutsch. Die Deutschen Auslandsschulen gelten als eines der ältesten und erfolgreichsten Beispiele für öffentlich-private Partnerschaften (Public Private Partnerships, PPP). Ehrenamtliche Vorstände gründen und führen die Schulen, Bund und Länder fördern sie. Die freien Träger erwirtschaften durchschnittlich rund 70 Prozent ihrer Schulhaushalte in Eigenverantwortung.

Der im Jahr 2003 gegründete Weltverband Deutscher Auslandsschulen vertritt die freien, gemeinnützigen Schulträger der Deutschen Auslandsschulen und fasst ihre Einzelstimmen zu einer starken Stimme zusammen. Der Verband unterstützt seine Mitglieder bei ihren Aufgaben und fördert ihre Projekte mit gezielten Dienstleistungen. Der WDA vertritt die gemeinsamen Interessen gegenüber der Politik und den fördernden Stellen. Er ist Ansprechpartner der Auswärtigen Kultur- und Bildungspolitik und gestaltet diese zugleich aktiv mit. Der Weltverband hat 142 Mitglieder, davon 120 anerkannte Deutsche Auslandsschulen; rund 89 Prozent der Schüler Deutscher Auslandsschulen insgesamt besuchen WDA-Mitgliedsschulen.

 

Anzeige


1 KOMMENTAR

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.