Grünes Licht für beitragsfreie Kita für bis zu sechs Stunden

1

Eltern von Kita-Kindern in Hessen werden von 1. August an bei den Betreuungskosten deutlich entlastet. Der Landtag in Wiesbaden verabschiedete  mit den Stimmen der Regierungsfraktionen von CDU und Grünen die neuen Regelungen für beitragsfreie Kindertagesstätten.

Die Eltern in Hessen können sich freuen.                                                        Foto: Christina Murillo / flickr / CC BY 2.0

Demnach können alle Jungen und Mädchen ab drei Jahren bis zur Einschulung umsonst die Kita besuchen – für bis zu sechs Stunden täglich. Bislang war in Hessen nur das letzte Kindergartenjahr vor der Einschulung für fünf Stunden kostenfrei. Die Oppositionsfraktionen von SPD, Linken und FDP stimmten dagegen.

Anzeige


Die schwarz-grüne Landesregierung war für ihre Reform teils heftig kritisiert worden. Die Opposition, aber auch Erzieher und Eltern warfen ihr vor allem vor, zu wenig Geld in mehr Betreuungsqualität zu investieren. Sozialminister Stefan Grüttner (CDU) und die Regierungsfraktionen sprachen in der nochmals emotionalen und sehr kontroversen Debatte dagegen von einer entscheidenden Weichenstellung zur Entlastung der Familien bei der Kinderbetreuung durch das Gesetz.

Die Abgeordneten wollen am Donnerstag auch noch über einen Vorschlag der SPD-Fraktion abstimmen, der unter anderem eine stufenweise komplette Abschaffung der Gebühren für alle Kinder ab einem Jahr vorsieht. dpa

Aufregung um beitragsfreie Kitas in Brandenburg – Träger zweifeln an der Umsetzbarkeit

Anzeige


1 KOMMENTAR

  1. ZITAT: “Demnach können alle Jungen und Mädchen ab drei Jahren bis zur Einschulung umsonst die Kita besuchen – für bis zu sechs Stunden täglich.”

    Sehr gut ! (Auch das kostet, aber dafür haben wir ja die spudelnden Steuereinnahmen.)

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here