Kunsthochschule öffnet Ateliers zur Jahresschau – Thema «Fehler»

0

HALLE. Extravangante Mode, Malerei, Skulpturen, Experimente mit Textilien oder Installationen: Die Burg Giebichenstein Kunsthochschule Halle zeigt am 14. und 15. Juli in ihren Ateliers und Werkstätten ihre Jahresausstellung 2018. Unter dem Motto «Welchen Fehler braucht ein System ?» sind Werke von Kunst- und Designstudenten an fünf Standorten zu sehen. Abschlussarbeiten werden auf dem «Parcours 2018. Diplome der Kunst» präsentiert.

Kunsthochschule in historischem Gemäuer: Burg Biebichenstein. Foto: Mewes / Wikimedia Commons

Wie Rektor Dieter Hofmann am Mittwoch zum Jahresthema 2018 sagte, sind Fehler ein wichtiger Teil einer künstlerischen Ausbildung. «Wenn man sich nicht erlaubt, dass man Fehler macht und sich mit ihnen auseinandersetzt, besteht die Gefahr, dass nichts Neues entsteht».

Anzeige


Die Jahresausstellung öffnet traditionell am Freitagabend (13. Juli) mit einer Modenschau. Rund 40 Studenten präsentieren Kollektionen mit dem Titel «Tanz Jagd Hochzeit. Gustav Klimt und seine Kätzchen» – inspiriert von Werken des österreichischen Malers, dessen Todestag sich 2018 zum 100. Mal jährt. Rund 10,000 Menschen haben laut Rektor die Jahresausstellung im vergangenen Jahr besucht.

An der Burg Giebichenstein gibt es rund 1000 Studenten. Sie ist nach Angaben von Hofmann die größte Hochschule für Design in Deutschland.

Hier geht es zum Programm der Jahresausstellung.

Anzeige


HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here