Für mehr Konzentration im Unterricht: die Bewegungspausen-Pakete der LEW-Bildungsinitiative 3malE

1

Kurze Bewegungspausen können im Unterrichtsalltag für Auflockerung sorgen und die Konzentration fördern. Gerade den Schülerinnen und Schülern im Grundschulalter kann eine kurze, aktive Auszeit helfen, wieder aufmerksam und mit neuem Schwung im Klassenzimmer zu lernen. Die Bewegungspausen-Pakete der LEW-Bildungsinitiative 3malE unterstützen Lehrerinnen und Lehrer dabei, den Wechsel zwischen dem weitgehend sitzend verbrachten Lern-Unterricht und Bewegung zu gestalten. Auch im Kita-Alltag kann eine Bewegungspause für Entspannung und Auflockerung sorgen. Anlässlich des langjährigen Erfolgs bietet die LEW-Bildungsinitiative die Bewegungspausen nun in einer neu gestalteten Fassung an. Die Übungen und Anleitungen entwickelte 3malE gemeinsam mit Sportwissenschaftlern und Bewegungstherapeuten.

Das Programm der Bewegungspausen ist so angelegt, dass es Lehrkräfte und Erzieher ohne große Vorbereitung unkompliziert im Unterricht und Kita-Alltag einsetzen können. Foto: 3malE

In zahlreichen Grundschulen und Kindertagesstätten ist das 3malE-Konzept für die spielerischen und abwechslungsreichen Aktivpausen bereits seit vielen Jahren regelmäßiger Teil der Unterrichtsgestaltung. Christina Egger von der Grundschule Gablingen nutzt das Konzept der 3malE-Bewegungspausen von Anfang an: „Wenn ich mehrere Stunden mit den Schülern lerne und merke, dass die Kinder unruhig werden, lege ich im Unterricht eine Pause für mehr Bewegung ein. In dem Bewegungspausen-Paket von 3malE sind zahlreiche Bilder und Musikstücke, aber auch Tipps und Tricks dabei, die es uns Lehrkräften leicht machen, die Bewegungspausen spannend und abwechslungsreich zu gestalten.“

Anzeige


„Die Bildung und die Gesundheit unserer Kinder ist grundlegend für ihre Zukunft. Ziel der LEW-Bildungsinitiative ist es, die Pädagogen bestmöglich zu unterstützen“, sagt Eckart Wruck, Leiter der LEW-Bildungsinitiative 3malE. „Ich freue mich, dass wir mit unserer Bewegungspause an vielen Schulen mithelfen können, den Unterrichtsalltag durch mehr Bewegung aufzulockern. Das fördert die Konzentration der Schüler.“

Verschiedene Versionen erhältlich

Das Programm der Bewegungspausen ist so angelegt, dass es Lehrkräfte und Erzieher ohne große Vorbereitung unkompliziert im Unterricht und Kita-Alltag einsetzen können. Auch Eltern können die Bewegungspausen mit ihren Kindern bei sich zu Hause nutzen.

 

Die Bewegungspausen gibt es in zwei Versionen: für die Vorschule und 1./2. Klasse („Fantasie bewegt“) sowie für die 3./4. Klasse („Energie bewegt die Kinder dieser Welt“). Jedes Paket enthält vier Plakate mit verschiedenen Abbildungen zu allen Übungen, eine CD mit der passenden musikalischen Untermalung sowie einen USB-Stick mit anschaulichen Videoclips. Zusätzlich sind alle Übungsanleitungen in einer Broschüre zusammengefasst. Die Bewegungspausen sind im 3malE-Onlineshop unter www.lew-3male.de/shop gegen eine Schutzgebühr von je 10,90 Euro erhältlich.

Passende Fortbildung für Lehrer und Erzieher

Für alle interessierten Lehrkräfte sowie Erzieherinnen und Erzieher bietet 3malE auch eine Fortbildung zu den 3malE-Bewegungspausen an. Die Fortbildung wird von der Sportpädagogin Frauke Redlin geleitet. Die Teilnehmer erhalten Informationen zum pädagogischen Hintergrund der Programme und die Möglichkeit, sich mit den Übungen und ihrer Wirkungsweise vertraut zu machen. Die Veranstaltung findet am 12. März 2019 statt. Nähere Informationen und Anmeldung ab Ende September unter www.lew-3malE.de/Akademie.

Anzeige


1 KOMMENTAR

  1. Gute Idee. Danke für den Tipp.

    Und einiges kann man ja vielleicht auch in den kleineren Klassen an den weiterführenden Schulen einsetzen.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here