Gratis: Hochwertige Unterrichtsideen für MINT und Wirtschaft, digital und klassisch

0

HAMBURG. „Mit Lehrern für Lehrer entwickelt“ – unter diesem Motto präsentiert die Joachim Herz Stiftung ihre Unterrichtsangebote auf der Bildungsmesse didacta vom 19. bis 23. März 2019 in Köln. Für die naturwissenschaftlichen Fächer und Wirtschaft bietet die Stiftung aktuelle und hochwertige Unterrichtsideen. Sie reichen vom klassischen Ordner über Online-Portale bis hin zum interaktiven E-Book. Alle Angebote sind kostenlos und können am Stand der Stiftung in Halle 8, Stand D 068 ausprobiert werden.

Ideen für den Einsatz digitaler Werkzeuge: www.mint-digital.de ist eines von drei eigenen Internetportalen der Joachim Herz Stiftung. Bild: Screenshot, Joachim Herz Stiftung.

Die Hamburger Stiftung entwickelt und vertreibt seit vielen Jahren Material für den Unterricht in den Naturwissenschaften und Wirtschaft. Es ist jeweils gemeinsam mit Lehrkräften und Fachdidaktikern erstellt. Darunter sind altbewährte Produkte wie Unterrichtsreihen zu den Themen Entrepreneurship oder Teilchenphysik. Die Stiftung bietet Lehrern aber auch innovative Artikel wie ein interaktives E-Book mit Anregungen für den Einsatz digitaler Medien im naturwissenschaftlichen Unterricht. Oder Formate wie das Computerspiel „Isle of Economy“, bei dem Schüler unterrichtsbegleitend ein Gemeinwesen aufbauen und sich dabei mit grundlegenden ökonomischen Mechanismen auseinandersetzen.

Anzeige


Portale für den digitalen Unterricht

Mit drei eigenen Internet-Portalen fördert die Joachim Herz Stiftung zeitgemäßen Unterricht in Naturwissenschaften und Wirtschaft: Leifi-Physik (www.leifiphysik.de), Deutschlands größte Lernplattform für den Physikunterricht, bietet Schülern und Lehrern Übungsaufgaben, weiterführende Informationen und Unterrichtsideen – geordnet nach Klassenstufen und jeweils an die Lehrpläne aller Bundesländer angepasst. Auf dem Portal MINT-digital (www.mint-digital.de) bekommen Lehrer Anregungen für den Einsatz digitaler Werkzeuge im naturwissenschaftlichen Unterricht. Und auf Teach Economy (www.teacheconomy.de) finden sie Impulse und zahlreiche Materialien für die Vermittlung ökonomischer Themen in der gymnasialen Oberstufe.

Gemeinsam mit der Hamburger Behörde für Schule und Berufsbildung und der Technischen Universität Hamburg-Harburg betreibt die Stiftung außerdem seit September 2018 das Digital Learning Lab (www.digitallearninglab.de). Auf dieser Plattform finden Hamburger Lehrer Anregungen für den digitalen Unterricht. Die Joachim Herz Stiftung hat Unterrichtsbausteine für Naturwissenschaften und Wirtschaft beigesteuert und finanziert Fortbildungen für Lehrer, die das Digital Learning Lab nutzen möchten.

Weitere Infos: www.joachim-herz-stiftung.de

Vorträge auf der didacta in Köln:

In vier Vorträgen geben Experten Tipps für den Unterricht in Naturwissenschaften und Wirtschaft und stellen nützliche Tools vor:

– Donnerstag, 21. Februar 2019, 14 Uhr: Teach Economy – Das Portal für den Wirtschaftsunterricht (Halle 9, Raum 9.2.06)

– Donnerstag, 21. Februar 2019, 15 Uhr: Unterrichtsbausteine im Digital Learning Lab – Content für Bildung in der digitalen Welt (am Stand der Joachim Herz Stiftung, Halle 8, Stand D068)

– Freitag, 22. Februar 2019, 11 Uhr:  Isle of Economy – Das Computerlernspiel für den Wirtschaftsunterricht (Halle 9, Raum 9.2.06)

– Freitag, 22. Februar 2019, 14 Uhr: Teach Economy – Das Portal für den Wirtschaftsunterricht (Halle 9, Raum 9.2.06)

– Freitag, 22. Februar 2019, 14 Uhr: Coding im Sachunterricht (Congress Centrum Nord, Konferenzraum H)

 

 

Anzeige


HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here