Doppelt Gutes tun: DRK-Schulspenden werden verdoppelt

0

Veranstalten Sie an Ihrer Schule eine Spendenaktion für Projekte des Deutschen Roten Kreuzes – die Deutsche Bank Stiftung verdoppelt Ihre Spende!

Das Deutsche Rote Kreuz hilft bei der Katastrophenvorsorge. Foto: DRK

Auch in diesem Jahr unterstützt die Deutsche Bank Stiftung Ihre Schul-Spendenaktion für Katastrophenvorsorgeprojekte des DRK! Dank eines Matchingfonds, der mit 50.000,– Euro ausgestattet ist, wird jeder Euro verdoppelt, den Sie durch eine Spendenaktion im Schuljahr 2019/2020 an Ihrer Schule sammeln. Die Gelder, die Sie mit Ihrer Spendenaktion sammeln, kommen den Menschen vor Ort zugute und können Leben retten.

Anzeige


Mithilfe der Unterrichtsmaterialien des DRK sensibilisieren Sie Ihre Klasse zu eigenen Hilfsaktionen. Es gibt vielfältige Ideen für Spendenprojekte, bei denen sich Schülerinnen und Schüler für Menschen in Not engagieren können: Veranstalten Sie z.B. einen Kuchenbasar oder ein Benefizturnier. Mit umfangreichem Material, wie Checklisten, Projekt- und Zeitpläne, unterstützt Sie das DRK bei der Organisation Ihrer Spendenaktion.

Ihre Schülerinnen und Schüler werden merken, dass es Freude macht, sich für ein gemeinsames Ziel einzusetzen.

Wir danken Ihnen herzlich für Ihr Engagement!

Frau Gabriele Engel steht Ihnen jederzeit gerne für Rückfragen zur Verfügung!

Gabriele Engel
Tel.: +49 30 854 04-166
Fax: +49 30 854 04-6166
Email: Schulen( at )DRK.de
www.DRK.de/Schulen

Katastrophenvorsorge des Deutschen Roten Kreuzes – wo wir schon helfen

In Mosambik leiden mehr als zwei Drittel der Bevölkerung unter den Folgen des Klimawandels. Durch die langen Dürreperioden kann der ausgetrocknete Boden kaum Wasser aufnehmen. So kommt es, wenn doch Regen fällt, häufig zu Überschwemmungen. Das Trinkwasser ist extrem knapp, so müssen die Menschen schmutziges Wasser trinken – das macht sie krank.

Die Katastrophenvorsorge des DRK errichtet Frühwarnsysteme, die rechtzeitig Präventionsmaßnahmen und Soforthilfe in die Wege leiten können. Mit den Menschen in Mosambik werden Anzeichen von Extremwetterereignissen ausgemacht und genau festgelegt, welche Maßnahmen bei einem drohenden Ereignis getroffen werden müssen. Genauso wichtig ist es, die Betroffenen dauerhaft auf die veränderten Bedingungen vorzubereiten. Es werden Dorfkomitees zu Experten ausgebildet, die im Notfall genau wissen, was zu tun ist.

Eine wesentliche Grundlage für ein gesundes und selbstständiges Leben ist auch eine angemessene Wasserversorgung. Droht die Verschmutzung einer Trinkwasserquelle durch eine Überschwemmung, kann frühzeitige Hilfe veranlasst werden.

 

 

Anzeige


HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here