Corona-Krise: E-Learning-Plattform examio öffnet abiweb.de kostenfrei für alle Schulen

0

Die Corona-Krise hat auch die Schulen fest im Griff. Schüler und Lehrer sitzen an den heimischen Schreibtischen und die meisten Schulen sind auf diese Ausnahmesituation nicht vorbereitet. Besonders die Abiturienten machen sich Sorgen um ihre bevorstehenden Prüfungen. Der altbekannte Frontalunterricht muss ersetzt werden. Die Lernplattform examio bietet Online-Kurse u.a. zur Abiturvorbereitung auf abiweb.de an. In der aktuellen Notlage reagiert das junge Unternehmen sofort und öffnet seine Lernplattform kostenfrei für alle Schulen: Hier können Lehrer Zugänge bestellen!

Die Schulen sind dicht, Lehrer und Schüler ins Homeoffice verbannt. Das erschwert den Unterricht für alle Beteiligten.  Auf diese besondere Lage sind die meisten Schulen technisch nicht vorbereitet. Insbesondere die Abiturienten machen sich Sorgen um ihre bevorstehenden Prüfungen. Gerade Schüler, die sich noch verbessern wollen oder müssen, stehen jetzt unter Druck. Denn auch die traditionellen Nachhilfeunternehmen mussten ihre Büros schließen. Eine Lösung können da vor allem Online-Kurse sein. Das Siegener Unternehmen examio bietet Online-Kurse zur Prüfungsvorbereitung verschiedener Zielgruppen an. Seit einigen Jahren ist auch abiweb.de ein fester Bestandteil des Unternehmens. Hier können sich Abiturienten auf ihre Prüfungen vorbereiten. Ob Mathe, Englisch oder Deutsch, Chemie, Physik oder Französisch – die abiturrelevanten Inhalte diverser Fächer werden hier abgebildet. Mithilfe interaktiver Prüfungsaufgaben und Lernvideos wird hier das gesamte Wissen für das Abitur vermittelt. Zudem werden in der Abi-Zeit fast täglich Webinare angeboten, in denen Themen aus allen Fächern mit professionellen Dozenten wiederholend und vertiefend besprochen werden. Hier werden auch Abituraufgaben schrittweise gemeinsam gelöst und die Schüler haben die Möglichkeit,  Rückfragen zu stellen und sich austauschen.

In der aktuellen Lage hat Gründer und Geschäftsführer Julius Dücker schnell reagiert: Er und sein Team stellen den Schulen kurzfristig die gesamten Inhalte des Komplettpakets auf abiweb.de inklusive aller Webinare kostenfrei zur Verfügung. Normalerweise sind die Kurse kostenpflichtig und Grundlage für Gehälter und Mieten. Warum entschließt sich das junge Unternehmen also für diese Maßnahme?

„Unsere Grundmotivation ist es, so vielen Schülern wie möglich zu helfen, ihre Noten zu verbessern und ihre Ziele zu erreichen.“, so Geschäftsführer Julius Dücker. „Durch die aktuelle Situation wird das extrem erschwert, weshalb wir ihnen unter die Arme greifen und ein bisschen Druck herausnehmen wollen.“

„Gemeinsam gegen Corona“ lautet also auch das Motto für das Siegener Startup. Weniger Druck für die Schüler heißt aber auch mehr Arbeit im Team von abiweb.de. Bereits nach den ersten beiden Tagen des Angebots war die Nachfrage so groß, dass die Serverkapazitäten deutlich erhöht werden mussten.

Die kostenlosen Zugänge zu den Online-Kursen bestehen sechs Monate – bis dahin sollte jeder Abiturient seine Prüfungen bestanden haben und die Lehrer auch wieder in ihre Schulen dürfen. Und vielleicht startet der ein oder andere Abiturient anschließend in ein Studium der Rechts-, Wirtschafts- oder Ingenieurswissenschaften. Denn auch für diese Zielgruppen bietet examio passende Online-Kurse an. Und dann heißt es hoffentlich für alle wieder: Lernen wo man möchte, ob zuhause, im Park oder im Urlaub – vor Ort oder digital. Ganz ohne Ausgeh- und Kontaktsperren.

Mehr Informationen zu den kostenlosen Online-Kursen für Schulen unter www.abiweb.de/corona.

Anzeige


HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here