Anzeige


Startseite ::: Leben ::: Unsere bunte Wochenschau: Löw lobt die Jugend und Koch Schuhbeck verklagt Lehrer

Unsere bunte Wochenschau: Löw lobt die Jugend und Koch Schuhbeck verklagt Lehrer

DÜSSELDORF. Mögen Sie’s bunt? Dann sind Sie hier genau richtig: Unsere pädagogische Wochenschau präsentiert Fundstücke aus den Medien, die es nicht in unsere Nachrichten geschafft haben – aber eigentlich doch lesenswert sind.

Pfingstwochenende Vielen Salafisten in Deutschland fehle grundlegendes Wissen über den Islam, sagt Mouhanad Khorchide, der an der Universität Münster islamische Religionslehrer ausbildet, in der „Zeit“. Bei vielen Aussagen würde jeder Erstsemestertheologe sagen: Was für ein Unsinn. „Dieser Abu Nagie übrigens, der vor wenigen Wochen die Koranverteilungsaktion in deutschen Städten angestoßen hat, rezitiert in vielen seiner Werbevideos den Koran grammatikalisch falsch.“ Na, das haben wir uns fast schon gedacht, aber schön, wenn der Professor das nochmal bestätigt.

Bundestrainer Joachim Löw, hier mit Co-Trainer Hansi Flick, versteht sich offenbar gut mit dem Nachwuchs. (Foto: Thomas Holbach/Wikipedia CC BY-SA 3.0)

Bundestrainer Joachim Löw, hier mit Co-Trainer Hansi Flick, versteht sich offenbar gut mit dem Nachwuchs. (Foto: Thomas Holbach/Wikipedia CC BY-SA 3.0)

Mittwoch Der Star-Koch Alfons Schuhbeck streitet sich seit zwei Jahren mit einem bayrischen Lehrer um die Domain schuhbeck.com, für die der gleichnamige Lehrer die Rechte besitzt, und hat ihm zuletzt 5000 Euro dafür angeboten. Der Lehrer will aber nicht verkaufen. Für ihn sei es vielmehr wichtig, einem Prominenten wie Schuhbeck zu zeigen, dass mit Geld nicht alles gehe. „Ich lasse mir meine Domain nicht einfach wegnehmen – schließlich geht es hier um meinen Familiennamen.“, sagte er „Welt.de“. Ende Juni wird der Streit vor Gericht verhandelt. Wir wünschen dem Lehrer viel Erfolg.

Donnerstag Die Universität der Künste Berlin bereitet sich auf die mögliche Gastprofessur des Künstlers Ai Wei Wei vor. Der Chinese wird zurzeit noch in seiner Heimat festgehalten, offizieller Grund Steuerhinterziehung, inoffizieller Grund Systemkritik.

Donnerstag Ungewohntes Lob für die Jugend: Fußballtrainer Joachim Löw preist im „Zeit-Magazin“-Interview das klare Wertegerüst des Fußball-Nachwuchses. Die Jungs seien zuverlässig, ehrgeizig, kritikfähig und professionell. „Sie gehen respektvoll miteinander um und sind sehr höflich und freundlich auch gegenüber Leuten, die bei uns in der zweiten und dritten Reihe stehen:“ Ob er das wohl auch sagen würde, wenn er statt Fußballlehrer, sagen wir, Mathelehrer, wäre?

Freitag Seit heute gibt es das Buch „Wenn der Keks redet, haben die Krümel Pause“ des Aachener Abiturienten Malte Pieper zu kaufen. Die Redaktion hat das Werk über den Schulalltag aus Sicht eines Schülers noch nicht gelesen, die Kritiker überschlagen sich jedoch. Comedian Thomas Hermanns findet beispielsweise:  « In Malte Piepers Gehirn geht es äußerst komisch zu – genau wie in diesem schönen und sehr lustigen Werk!» (nin)

(1.6.2012)

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.Benötigte Felder sind markiert *

*