Anzeige


Startseite ::: Service ::: Einmal Chef sein – Bei «Jugend gründet» sind Schüler Unternehmer

Einmal Chef sein – Bei «Jugend gründet» sind Schüler Unternehmer

PFORZHEIM. Ein Unternehmen von der Gründung an durch Erfolge und Krisen begleiten – das können Schüler und Auszubildende in dem Online-Planspiel «Jugend gründet» ausprobieren. «Wir wecken den Unternehmergeist, hier fangen die Schüler Feuer», erklärt Birgit Metzbaur vom Steinbeis-Innovationszentrum der Hochschule Pforzheim, die den Wettbewerb entwickelt hat. In zwei Spielphasen bekommen die Teilnehmer ein Jahr lang Einblicke in den Alltag eines Unternehmers und lernen, einen Betrieb zu führen.

Logo

Am Anfang des Spiels steht eine Geschäftsidee. Wem so schnell nichts einfällt, der findet auf der Internetseite Hilfestellung. Bis Januar feilen die Teilnehmer an ihrem Businessplan. In der zweiten Phase des Planspiels führen die Teams ihr Unternehmen durch sieben Zufallsszenarien mit unterschiedlichem Konjunkturverlauf.

Eine Jury bewertet den Businessplan und die Unternehmenssimulation. Die besten Jungunternehmer kommen ins Finale. Innerhalb von vier Minuten müssen sie ihre Idee auf einer Wettbewerbsmesse einem breiten Publikum vorstellen.

Zu dem Wettbewerb kann sich jeder Schüler und Auszubildende zwischen 16 und 21 Jahren anmelden – allein oder im Team von bis zu sechs Mitspielern. Dass das Planspiel in der Schule angeboten wird, ist kein Muss. «Oft ist die Schule nur für die nötige Motivation wichtig.» Auch müssen keine Lehrer beteiligt sein. Das Planspiel läuft online über E-Learning. Der Zeitaufwand ist beliebig einteilbar. «Man kann sehr viel Zeit investieren, oder nicht so sehr ins Detail gehen – aber das wirkt sich dann auch auf die Qualität aus.» Eine Klasse könnte die zweite Phase an einem Wochenende durchspielen.

Spätestens bis Dezember müssen sich die Teams anmelden: «Damit der Businessplan noch in die Bewertung der Jury einfließt.» Die Maske für den Businessplan ist schon ab dem 2. September freigeschaltet. Laut Metzbaur ist es auch möglich, nur eine Phase mitzuspielen – entweder den Businessplan oder die Unternehmenssimulation.

Hier geht es zur Seite des Wettbewerbs.

 

 

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.Benötigte Felder sind markiert *

*