Startseite ::: Service ::: Programm soll Kinder fit machen im Kampf gegen Gewalt

Programm soll Kinder fit machen im Kampf gegen Gewalt

WIESBADEN. Ein computergestütztes Trainingsprogramm soll Kindern beibringen, wie sie sich vor Übergriffen Gleichaltriger und Erwachsener schützen können. Es handelt sich um eine Art Computerspiel, das die Schüler in riskante Situationen versetzt und zeigt, wie sie Hilfe holen können und wo sie Grenzen setzen müssen – etwa, wenn ein fremder Autofahrer neben ihnen anhält oder wenn der Trainer nach dem Fußballspielen mit in die Umkleide kommen will. Auch um die Wahrung der Privatsphäre im Internet geht es bei dem Programm, das an der Grundschule Wiesbaden-Bierstadt präsentiert wurde.

Cool

Das Programm «Cool and Safe» ist nach Angaben des Kultusministeriums auf dem Bildungsserver des Landes abrufbar. Entwickelt hat es der Verein «Schule machen ohne Gewalt» (SMOG), auch die Uni Frankfurt war daran beteiligt. Ziel ist nach Ministeriumsangaben, jedes Kind in Hessen mit dem Training zu erreichen.

Hier geht es zu dem Programm.

 

 

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.Benötigte Felder sind markiert *

*