Startseite ::: Nachrichten ::: Studie: Kopfschmerzen können durch Kaugummikauen verursacht werden

Studie: Kopfschmerzen können durch Kaugummikauen verursacht werden

BAIERBRUNN. Wenn Kinder, die häufig Kaugummi kauen, über Kopfschmerzen klagen, sollten sie die klebrige Angewohnheit besser meiden. In einem Experiment mit 30 Jugendlichen an der Universität Tel Aviv ließ ein Kaugummi-Verzicht bei 63 Prozent der Teilnehmer die Kopfschmerzen verschwinden, berichtet das Apothekenmagazin „Baby und Familie“. Bei weiteren 23 Prozent hatten sie sich deutlich gebessert. Die Ursache der Kopfschmerzen führen die Forscher auf eine Überlastung der Kiefergelenke zurück. nin

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.Benötigte Felder sind markiert *

*