Anzeige


Startseite ::: Nachrichten ::: Peinliche Panne: Ministerium verschickt Buch, das Danksagung an Kinderschänder Becker enthält

Peinliche Panne: Ministerium verschickt Buch, das Danksagung an Kinderschänder Becker enthält

SCHWERIN. Vor dem Start ins neue Schuljahr hat Mecklenburg-Vorpommerns Bildungsminister Mathias Brodkorb (SPD) das an alle Lehrer als Leseempfehlung versandte Buch «Schule kann gelingen» zurückgezogen. Das Werk der Autorin Enja Riegel enthalte auf der letzten Seite eine Danksagung an den ehemaligen Leiter der hessischen Odenwaldschule, Gerold Becker, teilte ein Sprecher in Schwerin mit. Becker kam eine führende Rolle im Zusammenhang mit Missbrauchsfällen zu. Das Buch war im Auftrag des Schweriner Ministeriums nachgedruckt und kurz vor den Sommerferien quasi als Urlaubslektüre an rund 12.000 Lehrer verteilt worden. dpa

Zum Bericht: Die Odenwaldschule bekommt eine Gnadenfrist von einem Jahr – dann droht Schließung

Ein Kommentar

  1. … der unfreiwillige Beweis dafür, dass insbesondere bei Bildungspolitikern die Lesekompetenz nicht besonders stark ausgeprägt ist… 😉

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.Benötigte Felder sind markiert *

*