Startseite ::: Service ::: Deutscher Gründerpreis für Schüler: Online-Seminar bietet Infos für Lehrer

Deutscher Gründerpreis für Schüler: Online-Seminar bietet Infos für Lehrer

DÜSSELDROF. Von mutig bis erfinderisch: Über 65.000 Schüler haben seit 1999 bei dem bundesweit größten Existenzgründer-Planspiel teilgenommen – dem Deutschen Gründerpreis für Schüler, so die Organisatoren. Ausgerufen von stern, Sparkassen, ZDF und Porsche zeichnet der Wettbewerb die besten fiktiven Unternehmenskonzepte von Schülerteams ab 16 Jahren aus. Lehrer haben die Möglichkeit, das Planspiel in ihren Unterricht zu integrieren oder als Coach ein Schülerteam zu unterstützen. Webinare im November informieren Lehrkräfte und Coaches über die neue Spielrunde 2015.

Stefan Donnermeyer „Lehrer des Jahres“ in der vergangenen Spielrunde. Foto: Klaus Knuffmann

Stefan Donnermeyer war
„Lehrer des Jahres“ in der vergangenen Spielrunde. Foto: Klaus Knuffmann

Vor allem im Fach Wirtschaftskunde könne das Thema Existenzgründung theoretisch und praktisch am Beispiel des Deutschen Gründerpreises für Schüler behandelt werden, heißt es auf der Internetseite. Zudem böten die Aufgaben und Foliensammlungen zahlreiche Ansätze, Wirtschaftszusammenhänge auch in den Unterricht anderer Fächer einzubinden, wie Deutsch, Sozialkunde, Ethik, Mathematik oder Informatik. Die neun Aufgaben, die Schüler im Laufe des Planspiels lösen müssen, orientierten sich an den lehrplanrelevanten Anforderungen der Bundesländer. Sowohl die Aufgaben des Schülerwettbewerbs als auch die Foliensammlung finden Lehrkräfte im passwortgeschützten Infobereich für Lehrer. Dort würden darüber hinaus Anknüpfungspunkte zu Themen wie Berufsfindung und Bewerbung zur Verfügung gestellt.

Lehrer können zudem als Coach fungieren, der von den Teams im Rahmen der ersten Aufgabe festgelegt wird und die gesamte Spielphase begleitet. Neben dem Spielbetreuer in der Sparkasse und dem Unternehmerpaten ist der Coach einer von drei offiziellen Ansprechpartnern innerhalb des Deutschen Gründerpreises für Schüler.

Informationen rund um den Deutschen Gründerpreis für Schüler können Lehrer und Coaches in einem Webinar, einem Online-Seminar, erhalten. Dabei erläutern die Organisatoren den Ablauf des Wettbewerbs, präsentieren Beispiele aus der Praxis und geben Tipps, wie Lehrer die Rolle als Betreuer ausfüllen können. Während des etwa einstündigen Webinars haben Teilnehmer die Möglichkeit, Fragen zu stellen. Interessierte können die Veranstaltung von zu Hause aus verfolgen, sie benötigen dafür einen Computer mit Internetanschluss und müssen sich zuvor online anmelden. Die Unterlagen aus dem Webinar erhalten die Teilnehmer im Anschluss schriftlich per Post. Die Organisatoren des Planspiels bieten das Webinar an zwei Tagen im November an:

  • Mittwoch, 12. November von 17.30 bis 18.30 Uhr und
  • Dienstag, 25. November von 18.30 bis 19.30 Uhr.

Die „äußerst wichtige Rolle der Lehrkräfte“ honoriert der Deutsche Gründerpreis für Schüler mit der Auszeichnung „Lehrer des Jahres“. Wie gut eine Lehrerin oder ein Lehrer die Rolle als Organisator, Berater und Motivator ausfüllt, bewerten erst die Schüler im Rahmen einer freiwilligen Zusatzaufgabe und anschließend die Jury.

Zum Beitrag: Deutscher Gründerpreis für Schüler: Mit überzeugendem Geschäftskonzept und Lehrerunterstützung zum Erfolg
Zum Beitrag: „Wirtschaftsunterricht muss lebensnah sein“

Titelbild: Deutscher Gründerpreis für Schüler

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.Benötigte Felder sind markiert *

*