Startseite ::: Pressemeldungen der Bildungsbranche ::: Shakespeare heute? Schulklassen beim Shakespeare-Filmwettbewerb ausgezeichnet

Shakespeare heute? Schulklassen beim Shakespeare-Filmwettbewerb ausgezeichnet

Macht, Mord, Moral – die erstaunlich aktuelle Welt des William Shakespeare hat viele Schulklassen zu kreativen Höchstleistungen inspiriert: Anlässlich des 400. Todestags von William Shakespeare hatten der Cornelsen Verlag, die Shakespeare Company Berlin, CTS Reisen und meinSchulprojekt.de Englischlernende bundesweit aufgerufen, sich beim Filmwettbewerb „ShakePics“ zu beteiligen. Die jeweils 5-minütigen Ergebnisse auf cornelsen.de/shakespeare können sich sehen lassen: Plastik-Figuren-Trickfilm, Star-Wars-Utopie, Stummfilm im Stile der 20er Jahre, Boulevardfernsehen-Reportage, „Hunger Games“-Adaption, Girl-Power-Rap, animierter Trickfilm-Song oder Außendreh in Tatort-Manier – all das sind kreative Kurzfilm-Schöpfungen, die der Englisch-Wettbewerb „ShakePics“ hervorgebracht hat. Insgesamt wurden 92 Kurzfilme eingereicht. 1.186 Schülerinnen und Schüler sowie 75 beteiligte Lehrkräfte aus 60 Schulen haben sich engagiert.

In der Kategorie 11.-13. Klasse konnten sich die zehn Abiturienten des Leistungskurses Englisch von der Gesamtschule Kaiserplatz in Krefeld (Nordrhein Westfalen) mit einem 1. Platz und einer Shakespeare-Klassenfahrt von CTS Reisen nach London im Wert von 7.000 Euro durchsetzen. Auch Englischlehrerin Mara Oendorf war begeistert von der enormen Qualität, die mit dem Film „Hamletti – The End“ abgeliefert wurde.

Platz 2 und eine Native-Englischwoche von meinSchulprojekt.de im Wert von 3.000 Euro ging an die elf Schülerinnen und Schüler der Theater-AG des Eschbach-Gymnasiums in Stuttgart (Baden-Württemberg). Gemeinsam mit den Lehrerinnen Silke Franz und Nadine Küster entstand der Film „Hamlet In 5 Minutes“. Ein komplettes Shakespeare-Stück neu interpretieren und als Kurzfilm umsetzen – das war die Aufgabe, die Oberstufenkurse der Klassen 11-13 absolvieren sollten. Dabei konnten die Schüler auswählen zwischen Hamlet oder As You Like It.

In der Kategorie 9.-10. Klasse ging Platz 1 und eine CTS-Klassenfahrt nach Berlin im Wert von 7.000 Euro an die Klasse 10b der Theodor-Storm-Schule in Husum (Schleswig Holstein). Der Film „Macbeth – Better Health Attend His Majesty!“ entstand gemeinsam mit den beiden Lehrkräften Silke Westphal und Jan Hahn.

Platz 2 und eine Native-Englischwoche von meinSchulprojekt.de im Wert von 3.000 Euro erhielten die 23 Zehntklässler vom Dom-Gymnasium in Freising (Bayern), die den Film „Mac Beth (King of Burgers)“ mit ihrer Lehrerin Katharina Pflock erschufen. Eine Shakespeare-Szene neu interpretieren und als Kurzfilm umsetzen – das war die Aufgabe, die Neunt- und Zehntklässler absolvieren sollten. Dabei konnten die Schüler auswählen zwischen Macbeth III/4 – Banquet scene oder Romeo and Juliet III/1 – Street fight.

Mit dem Wettbewerb möchte der Cornelsen Verlag, die Shakespeare Company Berlin, CTS Reisen und meinSchulprojekt.de das Leben und Schaffen Shakespeares ins Bewusstsein bringen. Alle Schulklassen erhielten Shakespeare-Zertifikate, Lektüren und eine Macbeth-DVD zum aktuellen Kinofilm. Alle Gewinnervideos finden sich online unter: cornelsen.de/shakespeare

 

Initiatoren des Shakespeare-Wettbewerbs:

Shakespeare Company Berlin
Die Shakespeare Company Berlin bringt Shakespeares Werke in zeitlos modernen Inszenierungen und eigenen deutschen Übersetzungen auf die Bühne – in Berlin Schöneberg sowie in Gastspielen im deutschsprachigen Raum. Sie will die Erwartungen an ein modernes Volkstheater erfüllen und mit ihren Ausdrucksmitteln intensive, nachhaltige Erlebnisse gestalten, Besucher mit einem frischen Zugang zu Shakespeares Werken überraschen – und ihnen mitunter eine außergewöhnliche Deutung zumuten. Die Shakespeare Company Berlin steht Pate für den Hauptpreis für Klasse 9 und 10: Die Gewinner treffen in Berlin auf die Schauspieler und gehen natürlich ins Theater!
 shakespeare-company.de

CTS Gruppen- und Studienreisen
Vierzig Jahre sind vergangen, seit die ersten Teilnehmer mit CTS Gruppen- und Studienreisen Skandinavien bereisten. Seit dieser ersten Reise hat sich CTS zu einem der führenden deutschen Spezialreiseveranstalter für Klassenfahrten und Gruppenreisen in Deutschland und Europa entwickelt, mit dem jährlich mehr als 5.000 Gruppen und circa 170.000 Teilnehmer verreisen. CTS Reisen stellt den Hauptpreis für die Klassen 11–13: eine 5-tägige Klassenfahrt im Wert von 7.000 Euro unter dem Motto „Do you know Shakespeare?“. Die Teilnehmer begeben sich auf Spurensuche in Stratford-upon-Avon und nehmen dort an einem Workshop teil. Danach geht es nach London zur Shakespeare’s Globe Tour & Exhibition. 
cts-reisen.de/shakespeare

meinSchulprojekt.de
meinSchulprojekt.de bietet Schülern ein einmaliges Sprach- und Lern-Erlebnis, um den Schulalltag interessanter und abwechslungsreicher zu gestalten – und stiftet damit den jeweils 2. Preis im ShakePics-Wettbewerb. Zur „Sprach-Erlebniswoche“ kommen Muttersprachler (Native Speakers) aus aller Welt direkt in die Schule. Wo anfangs vielleicht noch „Hände und Füße” eingesetzt werden, ermöglicht dieses Konzept in kürzester Zeit einen Lernerfolg – vergleichbar mit dem Aufenthalt in einer Gastfamilie. Die freie und aktive Nutzung der Fremdsprache steht hier im Vordergrund; der Fokus liegt auf der Hörverstehen- und Sprechkompetenz. 
mein-schulprojekt.de

Cornelsen Verlag
Das Engagement für das Erlernen von Fremdsprachen ist bei Cornelsen historisch geprägt: Franz Cornelsen gründete den Berliner Verlag 1946 mit dem Ziel, einen Beitrag zur internationalen Verständigung zu leisten. Der Verlag für Bildungsmedien steht traditionell für die Vermittlung von Sprachen und engagiert sich für einen Transfer von klassischer Bildung in die moderne Gesellschaft. Er unterstützt die Shakespeare Company Berlin an der derzeitigen Berliner Bühne sowie bei einem langfristigen Ausbau der Spielstätte. 
cornelsen.de/englisch

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.Benötigte Felder sind markiert *

*