Startseite ::: Schlagwörter Archiv: Balbach

Schlagwörter Archiv: Balbach

Feed Abonnement

Prinz Harry war kaum zu verstehen: Ministerium kündigt Entscheidung über umstrittene Englisch-Prüfung für heute an

Undeutliche Aussprache: Prinz Harry. Foto: U.S. Marine Corps Photo by Capt. Andrew Bolla/Released / Wikimedia Commons

Vorlesen DÜSSELDORF. Im Streit um eine als zu schwierig empfundene Englisch-Prüfung hat das nordrhein-westfälische Schulministerium nun eine Entscheidung für Dienstag angekündigt. Zuvor hatte es Proteste von Schülern und Lehrern gegeben. Eine Online-Petition für eine Wiederholung der Klausur hatte am Montag schon mehr als 43.000 Unterstützer. Dort ging es in vielen Kommentaren um schwierige Vokabeln und schwer verständliche Hörstücke. «Verwirrung, Verzweiflung ... Mehr lesen »

Beckmann wundert sich, dass die Politik nicht „schamesrot“ wird – Kraus hält hingegen das Schulsystem für sozial genug: Streit nach PISA

Um die Deutung der PISA-Studie ist ein hitziger Streit ausgebrochen. Foto: Ben Raynal / flickr (CC BY-NC 2.0)

Vorlesen BERLIN. Die neue PISA-Studie hat eine hitzige bildungspolitische Diskussion über die Konsequenzen in Gang gebracht. Ist das deutsche Bildungssystem „vertikal durchlässig“ – und damit ausgesprochen sozial –, wie der Präsident des Deutschen Lehrerverbands, Josef Kraus, meint? Oder müsste ein nach wie vor hoher Zusammenhang zwischen der Herkunft eines Schülers und seines Schulerfolgs der Politik die „Schamesröte ins Gesicht“ treiben, ... Mehr lesen »

Verband beklagt „Flickschusterei“ bei Inklusion: Ein Förderschullehrer ist an bis zu fünf Regelschulen abgeordnet

Vorlesen DÜSSELDORF. Im Inklusionsprozess übersteigt der Bedarf die tatsächliche Zahl der Förderschullehrer bei weitem. Folge: Die Sonderpädagogen reiben sich auf – meint jedenfalls der Verband „lehrer nrw“. In einer aktuellen Pressemitteilung des Verbands heißt es: „Unter den zahlreichen Mängeln, mit denen der Inklusionsprozess in NRW behaftet ist, kristallisiert sich die Rolle der Förderschullehrer zunehmend als eines der gravierendsten Probleme heraus. ... Mehr lesen »

Nach Urteil: Lehrerverband fordert gleiche Pflichtstunden für alle – und zieht vor Gericht

Vorlesen DÜSSELDORF. Nach dem Urteil des OVG Lüneburg fordert die Gewerkschaft „lehrer nrw“ eine Angleichung der wöchentlichen Pflichtstundenzahl für alle Lehrkräfte. Der Verband kündigt an, den Rechtsweg einzuschlagen. Das aufsehenerregende Urteil des niedersächsischen Oberverwaltungsgerichts in Lüneburg zur Lehrerarbeitszeit wird auch für Nordrhein-Westfalen Signalwirkung haben, meint der Verband und kündigt an, ein Musterverfahren vorzubereiten, um eine Angleichung der wöchentlichen Pflichtstundenzahl für ... Mehr lesen »