Startseite ::: Schlagwörter Archiv: BIldungsfinanzierung

Schlagwörter Archiv: BIldungsfinanzierung

Feed Abonnement

Allianz von Bund, Ländern und Gemeinden gefordert: SPD will neun Milliarden Euro in die Modernisierung von Schulen investieren

Schlägt vor, dass Bund und Länder in Schulfragen kooperieren können: SPD-Vize Hubertus Heil. Foto: Metropolico.org / flickr (CC BY-SA 2.0)

BERLIN. Der Bund soll den Schulen nach dem Willen der Sozialdemokraten mit einem Milliarden-Programm unter die Arme greifen. Die SPD-Spitze macht zugleich erneut Front gegen einen Punkt im Bildungssystem, der ihr seit längerem ein Dorn im Auge ist. Die SPD hat Eckpunkte für eine Reform der schulischen Bildung in Deutschland bis 2021 vorgelegt. Als Gründe führte die Partei am Montag ... Mehr lesen »

GEW startet Kampagne: „Deutschland braucht mehr und bessere Bildungsangebote für alle Menschen!“

Fordert A13 für alle Lehrkräfte: GEW-Vorsitzende Marlis Tepe. Foto: Kay Herschelmann

BERLIN. Für einen Kurswechsel in der Bildungspolitik und der Finanzierung des Bildungswesens hat sich die Gewerkschaft Erziehung und Wissenschaft (GEW) stark gemacht. Sie schlug ein Investitionsprogramm in Bund und Ländern vor, um den Bildungsbereich zukunftsfähig zu machen. GEW-Vorsitzende Marlis Tepe und Doro Moritz, Vorsitzende der GEW Baden-Württemberg, gaben heute während einer Pressekonferenz in Berlin den Startschuss für die bundesweite Initiative ... Mehr lesen »

Wirtschaft fordert mehr Einfluss auf die Verteilung von EU-Geldern

SCHWERIN. Die Vereinigung der Unternehmensverbände für Mecklenburg-Vorpommern beklagt einseitige Finanz-Zusagen des Bildungsministeriums über den Einsatz der EU-Strukturfonds ab 2014. Aus der Wirtschaft kommt massive Kritik an der Verteilung der EU-Hilfen für Mecklenburg-Vorpommern in den Jahren 2014 bis 2020. «Wir erleben mit zunehmender Verärgerung, dass sowohl durch das Bildungs- als auch durch das Sozialministerium immer mehr einseitige finanzielle Zusagen über den ... Mehr lesen »

4,7 Milliarden Euro mehr für Bildung und Forschung

WIESBADEN. Gestiegen auf ein Rekordhoch von rund 110 Milliarden Euro bleiben die Ausgaben für Kindergärten, Schulen, Hochschulen und Ausbildung in Deutschland dennoch unter dem Durchschnitt der OECD-Staaten. Die öffentlichen Bildungsausgaben steigen in diesem Jahr voraussichtlich auf mehr als 110 Milliarden Euro. Bund, Länder und Gemeinden haben damit 4,7 Milliarden Euro mehr für die Bildung veranschlagt als 2011, teilte das Statistische ... Mehr lesen »