Startseite ::: Schlagwörter Archiv: Facebook-Verbot

Schlagwörter Archiv: Facebook-Verbot

Feed Abonnement

Lehrer wehren sich gegen Facebook-Verbot – in Sachsen erfolgreich

Facebook

DRESDEN. Sachsens Kultusministerium will den Lehrern im Freistaat die Nutzung sozialer Netzwerke wie Facebook jetzt doch nicht verbieten. Dies berichtet die „Freie Presse“. Der Hauptpersonalrat für die Lehrer habe dem Vorhaben die nötige Zustimmung verweigert. Er fühlte sich laut Bericht bevormundet. Im Mai hatte das Kultusministerium ein Verbot angekündigt mit der Begründung, Schüler müssten vor der Verbreitung und dem Missbrauch ... Mehr lesen »

Berliner Datenschützer will Facebook-Verbot zwischen Lehrern und Schülern auch in der Hauptstadt

BERLIN. Die Berliner Bildungsverwaltung sollte nach Ansicht des Berliner Datenschutzbeauftragten Lehrern eine Kommunikation per Facebook mit ihren Schülern verbieten. «Facebook schert sich nicht um den Datenschutz», sagte Alexander Dix bei der Vorstellung seines Jahresberichtes 2013. Die Lehrer könnten daher nicht sicherstellen, dass persönliche Daten vertraulich blieben. Angesichts des auf Freundschaften ausgerichteten Charakters des sozialen Netzwerkes werde auch die Trennung zwischen ... Mehr lesen »

Mein Schüler, mein Facebook-Freund? Eine schwierige Gratwanderung

Facebook

KARLSRUHE. Schüler und Lehrer – dürfen sie Facebook-Freunde sein? Dürfen schon, sollen aber besser nicht, sagen Experten. Denn die Trennung zwischen privat und dienstlich ist eine schwierige Gratwanderung. Facebook-Freundschaften zwischen Schülern und Lehrern werden in den meisten Bundesländern kritisch gesehen. Rheinland-Pfalz verbietet Pädagogen nun, eine Freundschaftsanfrage zu bestätigen, wenn es um dienstlichen Kontakt geht. Sollen Lehrer und Schüler überhaupt auf ... Mehr lesen »

Facebook-Verbot: Nicht alle Bundesländer wollen Lehrer so bevormunden wie Rheinland-Pfalz

Ist der Umgang mit sozialen Netzwerken überflüssig oder sogar notwendig, um Schüler auf das Leben vorzubereiten? (Illustration: Birgerking/Flickr CC BY 2.0)

KARLSRUHE. Mit einem Klick ins Lehrerzimmer? In Rheinland-Pfalz ist das jetzt teilweise verboten. Lehrer dürfen dort über Facebook keinen dienstlichen Kontakt mehr mit ihren Schülern haben. Andere Bundesländer sind da weniger streng. Privat ja, dienstlich nein: Manche Bundesländer untersagen inzwischen die Lehrer-Schüler-Kommunikation auf Facebook für alle schulischen Belange. Andere Länder wiederum verzichten zwar auf Regelungen zum Umgang mit der Freundschaftsplattform. ... Mehr lesen »

Facebook-Verbot in Rheinland-Pfalz: Drohen bei Verstößen Strafen?

Facebook

MAINZ. Wenn ein Lehrer in Rheinland-Pfalz bei Facebook mit Schülern befreundet ist, könnte er dafür künftig Ärger bekommen. Aber nur der schulische Kontakt ist nicht mehr erlaubt. Privat sieht das anders aus. Fragen und Antworten zum ab sofort offiziell geltenden Verbot. Darf ein Lehrer in Rheinland-Pfalz nicht mehr auf Facebook oder anderen Sozialen Netzwerken Kontakt zu Schülern halten? Wenn es ... Mehr lesen »

Facebook-Verbot zwischen Lehrern und Schülern in Rheinland-Pfalz jetzt offiziell

Facebook

MAINZ. Lehrer und Schüler als Freunde oder Lernpartner auf Facebook? Das ist in Rheinland-Pfalz nicht mehr erlaubt. Ab sofort gilt dort wegen Datenschutzbedenken: kein Kontakt via Facebook. Der Kontakt zwischen Lehrern und Schülern über das Netzwerk Facebook ist in Rheinland-Pfalz jetzt offiziell tabu. Das gab der Landesdatenschutzbeauftragte Edgar Wagner in Mainz bekannt. Damit sollen Freundschaften über Facebook ebenso nicht mehr ... Mehr lesen »

Baden-Württemberg verbietet Lehrern Facebook-Kontakte zu Schülern

Der Umgang mit Facebook ist für Lehrer in Rheinland-Pfalz tabu, dienstlich jedenfalls. Foto: Alexander Klaus / pixelio.de

STUTTGART. So weit ging bislang kein anderes Bundesland: Das baden-württembergische Kultusministerium hat mit Hinweis auf den Datenschutz den Einsatz sozialer Netzwerke an Schulen stark eingeschränkt. In einer Handreichung wird die Rechtslage dargestellt, die den Pädagogen verbietet, soziale Netzwerke für die Kommunikation mit den Schülern sowie untereinander zu nutzen. Es handele sich nicht um ein Verbot des Ministeriums, beteuerte eine Sprecherin von Kultusminister ... Mehr lesen »