Startseite ::: Schlagwörter Archiv: Kramp-Karrenbauer

Schlagwörter Archiv: Kramp-Karrenbauer

Feed Abonnement

Kramp-Karrenbauer hält an G8 fest – doch wie lange hält sie das noch durch?

Gewann die Wahl trotz eines Bekenntnisses zu G8: Saarlands Ministerpräsidentin Kramp-Karrenbauer (CDU). Foto: J. Patrick Fischer / Wikimedia Commons (CC BY-SA 3.0)

Vorlesen SAARBRÜCKEN. Als erstes westliches Bundesland hatte das Saarland 2001 das Abitur nach acht Jahren an allen Gymnasien eingeführt. Ob das so bleiben soll, wird sich in den nächsten Monaten entscheiden – ein Volksbegehren läuft. Ministerpräsidentin Kramp-Karrenbauer zeigt sich davon unbeeindruckt. Noch. Die Debatte um eine mögliche Rückkehr zum neunjährigen Gymnasium im Saarland hält auch während des laufenden Volksbegehrens an. ... Mehr lesen »

Jetzt wackelt G8 auch im Saarland – obwohl Kramp-Karrenbauer daran festhalten möchte: Volksbegehren startet im Oktober

Gewann die Wahl trotz eines Bekenntnisses zu G8: Saarlands Ministerpräsidentin Kramp-Karrenbauer (CDU). Foto: J. Patrick Fischer / Wikimedia Commons (CC BY-SA 3.0)

Vorlesen SAARLAND. Niedersachsen ist schon zum neunjährigen Gymnasium zurückgekehrt, Bayern und Nordrhein-Westfalen folgen. An der Saar wird auch über die Wiedereinführung von G9 diskutiert: Ab Oktober sind Eltern gefragt. Entscheiden die sich gegen den ausdrücklichen Willen von Ministerpräsidentin Kramp-Karrenbauer? Das Volksgehren für eine Rückkehr zum neunjährigen Gymnasium im Saarland beginnt im Oktober. Der genaue Termin werde noch diese Woche im ... Mehr lesen »

Kramp-Karrenbauer: Inklusion nicht „mit der Brechstange“

Gewann die Wahl trotz eines Bekenntnisses zu G8: Saarlands Ministerpräsidentin Kramp-Karrenbauer (CDU). Foto: J. Patrick Fischer / Wikimedia Commons (CC BY-SA 3.0)

Vorlesen SAARBRÜCKEN. Die saarländische Ministerpräsidentin Annegret Kramp-Karrenbauer (CDU) hat davor gewarnt, Inklusion „mit der Brechstange“ zu betreiben. In der „Zeit“ äußerte sich Kramp-Karrenbauer mit Blick auf den „Fall Henri“ skeptisch zu Forderungen, behinderten Schülern grundsätzlich ein Recht auf einen Zugang auch zum Gymnasium einzuräumen. „Dort, wo eigentlich maßgeschneiderte individuelle Unterstützung der Betroffenen nötig wäre, greifen zunehmend unversöhnliche Positionen und der ... Mehr lesen »

Deutsche und französische Minister: Arbeitslose Jugend Gefahr für EU

Vorlesen HAMBURG. Die Jugendarbeitslosigkeit ist für die Kultusminister der Bundesländer und Frankreichs Bildungsminister Vincent Peillon eine ernste Gefahr für Europa. In mehreren Staaten laufe die junge Generation Gefahr, «dass sie ihre Zukunft nicht positiv gestalten kann», sagte die Bevollmächtigte des Bundes für deutsch-französische Kultur-Angelegenheiten, Annegret Kramp-Karrenbauer (CDU), nach einer gemeinsamen Konferenz in Hamburg. Dadurch sei im Moment die «gemeinsame europäische Zukunft ... Mehr lesen »

Bildungspolitik: Mehr Zusammenarbeit zwischen Bund und Ländern

Vorlesen DÜSSELDORF. Die nordrhein-westfälische Ministerpräsidentin Hannelore Kraft (SPD) hat eine Aufhebung des sogenannten Kooperationsverbots zwischen Bund und Ländern auch für die Schulpolitik gefordert. Die SPD werde nicht lockerlassen, das Kooperationsverbot auch für den Schulbereich aufzuheben, sagte die Politikerin der „Rheinischen Post“. Gestern hatte der Koalitionsausschuss der Bundesregierung beschlossen, die Kooperationsmöglichkeiten von Bund und Ländern im Wissenschaftsbereich zu erweitern. Die entsprechende ... Mehr lesen »