Startseite ::: Schlagwörter Archiv: Mädchenförderung

Schlagwörter Archiv: Mädchenförderung

Feed Abonnement

Gymnasium probt Geschlechtertrennung im Physik-Unterricht, um Mädchen zu fördern – und erntet Kritik

girl2

ZWEIBRÜCKEN. Seit einem Jahr lernen Mädchen und Jungen an einem pfälzer Gymnasium getrennt voneinander Physik. Das soll bei den Mädchen mehr Begeisterung fürs Fach wecken. Ein Erfolgsmodell? Die Schule bekommt viel Kritik zu hören. Am Anfang stand für Michael Scheffe eine simple Beobachtung. «In unserem Physik-Leistungskurs in der Oberstufe sitzen 17 Jungs und gerade mal ein Mädchen. Das Mädchengymnasium nebenan ... Mehr lesen »

In Kooperation mit der Wirtschaft: Runder Tisch soll mehr Mädchen in die MINT-Fächer bringen

Trotz aller Förderanstrengungen entscheiden sich nur wenige Schüler und noch weniger Schülerinnen für ein MINT-Fach. Foto: ChemieBW2014/flickr (CC BY 2.0)

MAINZ. In den Berufsschulklassen von Rheinland-Pfalz haben Schülerinnen einen Anteil von gerade mal 7,5 Prozent. «Das kann ja nicht eine genetische Disposition sein», sagt Bildungsministerin Hubig. Jetzt sollen bestehende Initiativen zur MINT-Förderung sich vernetzen und wirksamer werden. Das Bildungsministerium in Rheinland-Pfalz will mehr Mädchen für Naturwissenschaften und Technik begeistern und dazu unterschiedliche Teilnehmer an einem Runden Tisch zusammenbringen. «Wir wollen ... Mehr lesen »

Weil sich ihr Gehirn schneller entwickelt, haben Mädchen im Sprachunterricht einen Vorteil

Kindergartenkind lesend

EICHSTÄTT. Der Eindruck täuscht nicht: Mädchen sind in sprachlichen Fächern ihren männlichen Mitschülern um einiges voraus. Der Forscher Heiner Böttger von der Katholischen Universität Eichstätt-Ingolstadt hat nun herausgefunden, dass es nicht nur mit der Förderung zu tun hat, sondern mit einem körperlichen Vorteil der Mädchen. In einer noch unveröffentlichten Studie zum Spracherwerb von Kindern und Jugendlichen, die der Süddeutschen Zeitung ... Mehr lesen »

„CyberMentor“: Praktikerinnen machen Mädchen MINT schmackhaft

REGENSBURG. Den Mädels zeigen, wo es lang gehen kann: Mitarbeiterinnen der Universitäten Regensburg und Nürnberg-Erlangen besuchen in den kommenden Wochen wieder Schulen in ganz Deutschland, um Mädchen der Klassenstufe 6 bis 12 das Programm „CyberMentor“ vorzustellen. Das Projekt bietet Schülerinnen die Möglichkeit, online und persönlich weibliche Vorbilder aus Wissenschaft und Wirtschaft sowie Berufe und Studiengänge im MINT-Bereich (Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften ... Mehr lesen »