Startseite ::: Schlagwörter Archiv: Schulleiterstellen

Schlagwörter Archiv: Schulleiterstellen

Feed Abonnement

Keiner will mehr an die Spitze: Der Schulleitermangel weitet sich aus – GEW: Job aufwerten!

Auch wenn das Kultusministerium die Lage entspannt sieht: Schulleiterposten sind auch in Bayern nicht immer leicht zu besetzen. Foto: Alan Levine / flickr (CC BY 2.0)

POTSDAM. Je nach Lesart waren in Brandenburg zum 1. August rund 50 bs 70 Schulleiterstellen unbesetzt. Jede zwölfte verfügt derzeit nur über einen kommissarischen Chef. Die GEW rechnet damit dass sich der Mangel in den nächsten Jahren verschärfen wird. Der zunehmende Lehrermangel macht sich auch an den Spitzen der Schulen Brandenburgs bemerkbar. Zuletzt war bei den 744 Schulen in öffentlicher ... Mehr lesen »

Kaum Führungskräftemangel an Bayerns Schulen

Auch wenn das Kultusministerium die Lage entspannt sieht: Schulleiterposten sind auch in Bayern nicht immer leicht zu besetzen. Foto: Alan Levine / flickr (CC BY 2.0)

MÜNCHEN. An Bayerns Gymnasien und Realschulen scheint zu gelingen, was sich in anderen Bundesländern als schwierig erweist. Fast alle frei gewordenen Schulleiterposten konnten nahtlos neu besetzt werden. Das Kultusministerium zeigt sich zufrieden, schweigt sich aber zur Lage an den Grund- und Mittelschulen aus. Zum kommenden Schuljahr sind an bayerischen Schulen kaum noch Führungspositionen offen. Das teilte das bayerische Kultusministerium auf ... Mehr lesen »

Bundesweit fehlen an Grundschulen rund 1.000 Schulleiter – VBE: Stellen „völlig unattraktiv“

Immer öfter bleibt an Grundschulen das Büro der Schulleitung unbesetzt. Foto: ring2 / flickr (CC BY-NC-SA 2.0)

BERLIN. Kleine Schüler, kleines Gehalt: Vielerorts in Deutschland müssen Grundschulen ohne Rektor oder Konrektor auskommen. Das Problem ist nicht nur eine als unattraktiv empfundene Bezahlung. Bundesweit müssen nach einem Zeitungsbericht etwa 1000 Grundschulen ohne feste Schulleitung auskommen. An etwa jeder zehnten Grundschule gibt es derzeit nur einen kommissarischen Chef, wie die Zeitung «Welt am Sonntag» unter Berufung auf die Kultusminister ... Mehr lesen »

„Ein guter Lehrer ist nicht gleichzeitig ein guter Leiter“ – Stehen Bayerns Gymnasien bald ohne Leiter da?

Rund 900 brandenburgische Lehrer sehen in den nächsten zwei Jahren ihrer Pensionierung entgegen. Foto: Rainer Sturm / pixelio.de

MÜNCHEN. Etwas mehr als die Hälfte der Gymnasialdirektoren in Bayern ist über 56 Jahre alt und auch viele Grund- und Mittelschulleiter nähern sich dem Ruhestand. Die SPD fordert daher eine Qualifizierungsoffensive für den Nachwuchs. Das Kultusministerium sieht dagegen keinen akuten Handlungsbedarf. Bayerns Gymnasien stehen vor einer Pensionierungswelle. 220 der 424 Gymnasialdirektoren sind älter als 56 Jahre alt. Das geht aus ... Mehr lesen »

Viele Stellen unbesetzt: Thüringer CDU fordert „Schulleiter-Versprechen“

Schulleiterbüro

ERFURT. Über 50 Schulleiterstellen in Thüringen sind derzeit unbesetzt. Warum das so ist, darüber streiten die Parteien im Landtag. Oft seien Klagen unterlegener Bewerber der Grund, heißt es aus dem Bildungsministerium. Die oppositionelle CDU forderte die Landesregierung auf, dafür zu sorgen, dass keine Stelle länger als drei Monate frei bleibt. Die Landespolitik debattiert über die Gründe für unbesetzte Schulleiterstellen. Sie ... Mehr lesen »