Deutscher Ausbildungsleiter-Kongress 2018 – Nachwuchsförderung auf der Höhe der Zeit

0

DÜSSELDORF (Pressemitteilung). Der Deutsche Ausbildungsleiterkongress (DALK) präsentiert zu seiner dritten Auflage wieder prominente Referenten, darunter Ranga Yogeshwar, Henry Maske, Olivia Jones, Arved Fuchs und Paul Breitner.

Physik studiert - obwohl er seinen Physik-Lehrer nicht mochte: Ranga Yogeshwar. Foto: Yogeshwar / Wikimedia Commons (CC BY-SA 3.0 DE)
Der Fernseh-Journalist Ranga Yogeshwar referiert auf dem Deutschen Ausbildungsleiterkongress. Foto: Yogeshwar / Wikimedia Commons (CC BY-SA 3.0 DE)

Wissenschaftsjournalisten, Unternehmer, Führungscoaches, Bildungsforscher und Abenteurer: Experten aus unterschiedlichen Bereichen diskutieren in Düsseldorf beim dritten Deutschen Ausbildungsleiterkongress (DALK) am 22. und 23. November 2018 mit rund 2.000 HR- und Ausbildungsverantwortlichen sowie Berufsschulleitungen aus ganz Deutschland über eine entscheidende Zukunftsfrage für die deutsche Wirtschaft. Es geht um den Austausch von Ideen, wie die Duale Ausbildung von morgen gestaltet werden kann.

Anzeige


Der Deutsche Ausbildungsleiterkongress ist die größte Veranstaltung ihrer Art in Deutschland. Das Motto des Kongresses lautet: „Duale Ausbildung geht in Führung“.  Tatsächlich steht die Duale Ausbildung in Deutschland vor großen Herausforderungen: Die Zahl neuer Ausbildungsverträge sinkt seit Jahren, gleichzeitig steigt die Zahl der Studienanfänger stetig. Absehbare Folge: Vielen Branchen droht eine weitere Verschärfung des ohnehin schon bestehenden Fachkräftemangels.

Wie können sich Unternehmen und Berufsschulen diesem Trend entgegenstemmen? Dazu vermittelt der Kongress in mehr als 100 Vorträgen und Workshops konkrete Lösungsansätze – von Praktikern für Praktiker. Die sechs Top-Themen sind „Azubi-Gewinnung“, „Talentmanagement“, „Integration“, „Ausbildung der Zukunft“, „Der Ausbildungsverantwortliche im Fokus“ sowie „Wirtschaft und Berufsschule“.

Über 80 Top-Referenten aus der Praxis, der Wirtschaft, der Politik und aus der Wissenschaft, die für modernes Ausbildungsmanagement stehen, gestalten das Programm, darunter:

  • Prof. Dr. Christoph Igel, Deutsches Forschungszentrum für Künstliche Intelligenz DFKI,
  • Prof. Dr. Jochen Prümper, Leiter Wirtschafts- u. Organisationspsychologie, HTW Berlin,
  • Die Rundfunkmoderatorin, Journalistin und Schriftstellerin Asli Sevindim,
  • Der Spezialist für Neuropsychologie Dr. Robin Malloy,
  • Der Kampfschwimmer und Rekordtaucher Jens Höner,
  • Prof. Dr. Rigo Herold, Professor für Digitale Systeme, FH Zwickau,
  • Der Gesundheitscoach und Entspannungstrainer Prof. Dr. Harald Görlich,
  • Prof. Dr. Utho Creusen, Sozialpsychologe und Führungsspezialist

Die Moderation übernehmen die Journalisten Nina Ruge und Lothar Guckeisen. Veranstalter ist der Informationsdienstleister Wolters Kluwer Deutschland, der unter anderem den Deutschen Schulleiterkongress, den Deutschen Kitaleitungskongress  und den Deutschen IT-Leiter-Kongress  erfolgreich ins Leben gerufen hat.

Dritter Deutscher  Ausbildungsleitungskongress

22.und 23. November 2018 – Kongresszentrum CCD Düsseldorf

www.deutscher-ausbildungsleiterkongress.de 

Anzeige


HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here