Demokratie fängt in der Schule an: Noch bis zum 14. April für das Deutsche Lehrerforum bewerben!

0

Berlin, 27.03.2019. Wie findet Demokratiebildung in der Schule statt? Wie gehen wir mit fremdenfeindlichen, antidemokratischen und rechtsextremen Äußerungen im Klassen- oder Lehrerzimmer um? – Um diese und ähnliche Fragen geht es beim fünften Deutschen Lehrerforum vom 12. bis 14. September 2019 in der Evangelischen Akademie in Bad Boll. Noch bis zum 14. April können sich engagierte Lehrkräfte aus ganz Deutschland für eine Teilnahme bewerben.

Gesucht werden erfahrene Lehrkräfte aller Schulformen sowie Junglehrerinnen und Junglehrer, Lehramtsstudierende, Referendarinnen und Referendare sowie Teach First Fellows aus ganz Deutschland. Bewerben können sich jeweils Tandems aus zwei Lehrkräften einer Schule. Bewerbungen sind bis zum 14. April online unter www.deutsches-lehrerforum.de möglich. Die Kosten für Reise, Teilnahme und Unterbringung werden von den Veranstaltern übernommen.

Anzeige


Beim fünften Lehrerforum diskutieren Lehrkräfte aus ganz Deutschland unter dem Motto „Haltung zeigen! Demokratie lehren, lernen und leben.“ darüber, wie Demokratiebildung und ethische Bildung in Schulen gestaltet werden kann. In sogenannten Werkstätten stellen die Teilnehmenden ihre Unterrichtsansätze und Projekte vor, mit denen sie demokratische Werte vermitteln und eine demokratische Kultur und Haltung im Schulalltag verankern. In einem Barcamp bestimmen die Lehrkräfte selbst die Themen, die sie in offener Runde vertiefen möchten.

Eine Jury aus Vertreterinnen und Vertretern der Veranstalter, erfahrenen Lehrkräften und Schulleiterinnen entscheidet bis Anfang Mai, wer beim fünften Deutschen Lehrerforum dabei sein wird. Die teilnehmenden Teams können sich mit ihren Projekten zum Thema „Haltung zeigen! Demokratie lehren, lernen und leben.“ auch um eine Förderung bewerben. Ausgewählte Initiativen werden mit je 1.000 Euro unterstützt. Über die Gewinner entscheiden die Teilnehmenden im Vorfeld der Veranstaltung selbst.

Das Deutsche Lehrerforum ist eine gemeinsame Initiative von Heraeus Bildungsstiftung, Karl Schlecht Stiftung, Schöpflin Stiftung, Stiftung Bildung und Gesellschaft, Stiftung Mercator, Stifterverband, Teach First Deutschland und Wübben Stiftung. Ziel des Forums ist, Lehrer in ihrer Professionalität zu fördern, bundesweit stärker zu vernetzen und ihre Anliegen gegenüber der Politik und Öffentlichkeit zu positionieren. Die Teilnehmenden des Deutschen Lehrerforums tragen die Beispiele und Ideen an ihre Schulen, um den Unterricht und die Schule vor Ort weiterzuentwickeln.

www.deutsches-lehrerforum.de

Kontakt:

Birgit Ossenkopf
Leiterin der Koordinierungsstelle des Deutschen Lehrerforums
Stiftung Bildung und Gesellschaft im Stifterverband
T 030 322982-531
birgit.ossenkopf@deutsches-lehrerforum.de

 

Anzeige


HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here