Bremen bekommt als erstes Bundesland kostenlose Ganztagsbetreuung für Kitakinder

0

BREMEN. Bremen ist nach Angaben des Bundesfamilienministeriums das erste Bundesland, das das neue Gesetz zur Verbesserung der Kita-Qualität umsetzt. Mit rund 45 Millionen Euro, die bis 2022 vom Bund kommen, soll in Bremen die Ganztagsbetreuung von Kindern ab drei Jahren kostenlos werden. Zudem will das Land mehr Personal für Kitas in schwierigen sozialen Umfeldern einsetzen.

Gute Nachrichten: Die schwarz-gelbe Koalition in NRW unterstützt Familien mit kleinen Kindern. Foto: Klaus Steves / pixelio.de
Gute Nachricht: Die Ganztagsbetreuung wird kostenlos – in Bremen jedenfalls. Foto: Klaus Steves / pixelio.de

Bundesfamilienministerin Franziska Giffey (SPD) und Bildungssenatorin Claudia Bogedan (SPD) unterzeichneten dafür am Donnerstag in Bremen einen Vertrag. «Es freut mich sehr, dass Bremen ein so starkes Paket an Maßnahmen angehen wird», sagte Giffey. Insgesamt stellt der Bund den Ländern für die Verbesserung der Kita-Qualität mit dem neuen Gesetz 5,5 Milliarden Euro zur Verfügung. dpa

Anzeige


Kita-Krise in Berlin: Vater bietet 5000 Euro “Belohnung” für einen Betreuungsplatz

Anzeige


HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here