Geschichte, Kultur, Medien: Neue Online-Plattform “Youpedia” für fächerübergreifendes Lernen

0

WEIMAR/MÜNCHEN. Um Kulturelle Bildung und Medienkompetenz für Jugendliche geht es bei der neuen Online-Plattform “Youpedia”. Sie ist das Ergebnis eines Projekts der Klassik Stiftung Weimar und des Deutschen Jugendherbergswerks. Bundesweit soll so eine von Jugendlichen selbst gestaltete “Kulturlandkarte” entstehen, die der Öffentlichkeit frei zugänglich ist.

Auf Youpedia lässt sich sehr einfach nach Personen, Themen und Orten von historischer und kultureller Bedeutung suchen. Der Bezug zur Gegenwart bleibt dabei immer im Blick. Foto: Screenshot https://www.youpedia.de/de/themen

Youpedia ist ein bundesländerübergreifendes Bildungsprojekt, das Jugendlichen einen selbstgestalteten partizipativen Zugang zu Kultur und Geschichte ermöglichen soll. Im Rahmen von mehrtägigen Workshops mit Unterstützung verschiedener Projekt-Partner setzen sich die Jugendlichen vor Ort mit kulturhistorischen Fragestellungen, Denkmälern im öffentlichen Raum, Museen oder Gedenkstätten auseinander. Dabei entstehen kreative Beiträge wie zum Beispiel Kurzfilme, Audiobeiträge, Texte oder Bildcollagen, die auf der Youpedia-Website für andere Jugendliche und jeden interessierten Nutzer abrufbar sind. Mit der Zeit setzte sich so eine Art interaktive Kulturlandkarte von Jugendlichen für Jugendliche zusammen.

Anzeige


Youpedia ist zunächst als thüringisch-bayerische Kooperation entwickelt worden, soll jedoch perspektivisch um andere Bundesländer erweitert werden. Online einsehbar sind bereits die Projektergebnisse von Schülerinnen und Schülern des Bayreuther Gymnasiums Christian-Ernestinum, des Dürer-Gymnasiums Nürnberg sowie der Thüringer Gemeinschaftsschule „Carl Zeiss“ Weimar. Für das verbleibende Jahr 2019 haben sich allein in Thüringen weitere 14 Schülergruppen angemeldet. Auch in Bayern sind weitere zehn Pilotgruppen geplant.

Die zentralen Elemente von Youpedia sind einerseits die Vermittlung kultureller Inhalte und andererseits die Stärkung der Medienkompetenz der Jugendlichen. Dabei spielt der Umgang mit mobilen Endgeräten eine wichtige Rolle. An den einzelnen kulturellen Orten erhalten die Jugendlichen themenspezifische Führungen und recherchieren im Anschluss eigenständig zu selbstgewählten Fragestellungen. Ihre Eindrücke und Ergebnisse halten sie auf den Tablets und Smartphones fest. Im Anschluss erstellen die Jugendlichen in Kleingruppen kreative Produkte. Das können Kurzfilme, kleine Hörspiele, Text-Bildgeschichte oder reine Textbeiträge. Dadurch werden sie selbst zu Produzenten von Geschichte und Kultur eines Ortes. Ihre Ergebnisse präsentieren sie vor der Gesamtgruppe. Nach redaktioneller Prüfung und mit dem Einverständnis der Gruppen werden diese dann auf der Youpedia-Website veröffentlicht und über eine Online-Karte mit den jeweiligen Orten verknüpft. So ist eine Navigation durch den Stadtraum oder ein Gedenkstättengelände möglich. Auf diese Weise können auch andere Besuchergruppen Youpedia als Navigationssystem nutzen und erfahren, was Jugendliche von der Geschichte und Kultur des jeweiligen Ortes vermitteln möchten.

Dieses Youtube-Viedo erklärt, wie eine Youpedia-Projektwoche aussehen kann (zum Anschauen auf das Bild oder hier klicken). Foto: Screenshot https://youtu.be/TmKdwOMqNrU

Die Plattform basiert auf Erfahrungen aus den Projekten „Weimarpedia“ (Klassik Stiftung Weimar) und dem  „Bildungsprojekt an der Kultur | Jugendherberge Nürnberg“  (DJH Bayern) und wurde in einer Kooperation zwischen der Klassik Stiftung Weimar und dem Deutschen Jugendherbergswerk entwickelt. Als außerschulisches Bildungsangebot wird es zudem durch das Thüringer Institut für Lehrerfortbildung, Lehrplanentwicklung und Medien sowie das Thüringer Ministerium für Bildung, Jugend und Sport unterstützt. Es knüpft einerseits an die Interessen der heutigen Jugendlichen an und stellt andererseits Bezüge zum Lehrplan her (z.B. Geschichte, Deutsch, Ethik/Religion, Kunst etc.). Das Angebot kann sowohl im Rahmen schulischer als auch nichtschulischer Projekte und Exkursionen stattfinden und spricht damit Jugendliche der non-formalen Jugendbildung genauso an wie die aller Schularten ab Sekundarstufe I.

Youpedia wird gefördert von der Bayerischen Sparkassenstiftung, dem Kulturfonds Bayern und dem Thüringer Ministerium für Bildung, Jugend und Sport.

Infos rund um Youpedia:

Anzeige


HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here