Verhandlungen über Hamburger Schulfrieden stehen kurz vor Einigung

0

HAMBURG. Eine Einigung über die Verlängerung des 2020 auslaufenden Hamburger Schulfriedens steht kurz bevor. Die Gespräche seien nahezu abgeschlossen, sagte ein Sprecher der Schulbehörde am Freitag. Nähere Details wollte er zunächst nicht nennen. Das «Hamburger Abendblatt» hatte berichtet, dass sich die Senatsfraktionen von SPD und Grünen sowie die Oppositionsfraktionen von CDU und FDP in ihren Positionen sehr nahe gekommen seien.

Debatten über die Schulstruktur haben sich in Hamburg weitgehend erledigt. Foto: clearlens-images / pixelio.de

Nach dpa-Informationen sollen die Ergebnisse Anfang kommender Woche offiziell vorgestellt werden. Aus Verhandlungskreisen hieß es, es solle beispielsweise kleinere Klassen an Gymnasien geben. Außerdem sei die Vereinheitlichung der Lehrergehälter vorgesehen. 2010 hatten die CDU, Grüne und die zu dieser Zeit oppositionelle SPD einen zehnjährigen sogenannten Schulfrieden vereinbart, damit die Schulstruktur unverändert bleibt. dpa

Anzeige


Schulsenator: Ökobilanz der Hamburger Schulen deutlich verbessert

Anzeige


HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here