Beamtenbund droht mit Kita-Streiks ab dem Frühjahr

0

BERLIN. Eltern von Kindern in kommunalen Kindertagesstätten müssen sich ab dem Frühjahr auf Arbeitskämpfe in den Betreuungseinrichtungen einstellen. Der Chef des Beamtenbunds, Ulrich Silberbach, sagte der Düsseldorfer «Rheinischen Post»  mit Blick auf die dann startenden Tarifverhandlungen für den Sozial- und Erziehungsdienst: «Trotz deutlicher Verbesserungen für die Erzieher ist das Problem nicht gelöst.»

„Das Problem ist nicht gelöst“: Ulrich Silberbach. Foto: dbb

Der Job müsse attraktiver werden, so Silberbach. «Die Angst vor Kita-Streiks kann ich Ihnen also nicht nehmen, weil die kommunalen Arbeitgeber mit Blick auf ihre Haushaltslage wieder auf der Bremse stehen werden.» Die Politik habe es in der Hand, «dass wir uns im Sommer nicht in einer Dauerfehde an den Kitas befinden».

Kämpferisch zeigte er sich auch für die im Spätsommer startenden Verhandlungen bei Bund und Kommunen: «Wir werden uns nicht mit den sehr moderaten Tarifabschlüssen der
vergangenen Jahre zufriedengeben. Wir müssen Anschluss halten.» dpa

Erzieher-Mangel: Ministerium spannt Influencerinnen ein, um Arbeit in Kitas zu bewerben

Anzeige


HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here