Auch in Hessen: Unterrichtsausfall wegen Orkantief „Sabine“ am Montag möglich

0

Wegen des erwarteten Orkantiefs Sabine und seinen Folgen hat das hessische Kultusministerium auf einen möglichen Ausfall des Schulunterrichts am Montag hingewiesen. Sollte die Sicherheit des Schulwegs nicht gewährleistet werden können, unterstütze das Ministerium alle Schulleitungen in ihrer Entscheidung, den Schulbetrieb ganz ausfallen zu lassen, hieß es in einer Mitteilung. In Nordrhein-Westfalen haben einige Städte bereits angekündigt, dass kein Unterricht stattfindet (News4teachers berichtete). 

Es wird ungemütlich. Foto: pxhere / CC0

«Eine solche Entscheidung wird den Eltern über die verabredeten Kommunikationswege vor Ort weitergegeben.» Die Sicherheit gehe immer vor. In der Regel entscheiden die Schulen in Hessen selbst darüber, ob der Unterricht ausfällt oder stattfindet.

Auch wenn eine Schule den Unterricht stattfinden lässt – grundsätzlich müssen dem Ministerium zufolge die Eltern bei extremen Wetterverhältnissen am Morgen entscheiden, ob der Schulweg für ihre Kinder zumutbar sei. Bereits erwachsene Schüler könnten dies selbst entscheiden. «Im Fall des Fernbleibens muss die Schule informiert werden», erklärte das Ministerium.

Das Orkantief soll nach bisherigen Prognosen voraussichtlich in der Nacht zum Montag seinen Höhepunkt in Hessen erreichen, auch im Tagesverlauf am Montag soll es noch stürmisch bleiben. dpa

Der Beitrag wird auch auf der Facebook-Seite von News4teachers diskutiert.

Wegen Sturm “Sabine”: Immer mehr Städte streichen den Unterricht

Anzeige


HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here