eCourse: Klett startet seine digitalen Lernkurse

1

Nach über vier Jahren Entwicklungsarbeit startet der Ernst Klett Verlag den Verkauf seiner neuen eCourse. Wesentlicher Pluspunkt im Markt der digitalen Lernangebote: Lehrkräfte können die Inhalte der digitalen Lernkurse ändern, eigenes Material hinzufügen und jederzeit mit ihrer Klasse teilen, egal ob im Präsenz- oder im Distanzunterricht. Die eCourse stehen online wie offline zur Verfügung.

Zu acht seiner bekanntesten Lehrwerksmarken startet der Ernst Klett Verlag mit seinen neuen digitalen Lernangeboten, den eCourse. Die rein digitalen Angebote für allgemeinbildende Schulen orientieren sich am roten Faden der vertrauten Klett-Lehrwerkskonzepte, sind lehrplankonform und unterstützen Lehrkräfte darin, digitale Technologien fächerbezogen im Unterricht einzusetzen.

Lerngruppe jederzeit mit neuen Materialien versorgen

Unterschieden wird in den eCourse die Lehrerversion mit Editierfunktion und die Schülerversion. Die Inhalte der gesamten Kurse können von den Lehrkräften individuell an die Lernstärke der Schülerinnen und Schüler angepasst werden. Eigens erstellte Lernmaterialien aller Medienformate, Codes oder Embedded Links werden einfach hinzugefügt, nicht für die Lerngruppe benötigte Abschnitte werden ausgeblendet. Die Originalkurse bleiben im Hintergrund der Lehrerversion bestehen, Änderungen sind für diese nachvollziehbar gekennzeichnet. Für das Teilen der überarbeiteten Lernkurse mit den Schülern werden QR-Codes und Links generiert.

Flexibel und interaktiv: In der Schule oder Daheim

Schülerinnen und Schülern stehen mit den eCourse verschiedene Funktionen zur Verfügung: Neben der Bearbeitung der interaktiven Aufgaben mit direktem Feedback und Musterlösungen, können sie je nach Fach adaptive Lernfilme, Simulationen und vieles mehr nutzen und eigene Notizen einfügen. Mit dem interaktiven Übungsangebot innerhalb der eCourse erhalten Schülerinnen und Schüler auf ihren Lernstand hin angepasste Aufgaben, um selbstgesteuert über Smartphone, Tablet oder PC weiterzulernen. Um die eCourse auch offline nutzen zu können, steht die kostenlose App Klett Lernen zur Verfügung. Darüber werden alle digitalen Lernangebote des Verlags hochgeladen, für die Schülerinnen und Schüler zuvor individuelle Codes erhalten haben.

Die ersten eCourse sind ab sofort erhältlich, weitere kommen laufend hinzu. Neben Green Line zählen dazu die Reihen Découvertes, TERRA, Natura, Geschichte und Geschehen, Orange Line, deutsch.kombi plus, Tous ensemble und Prisma Naturwissenschaften. Die Klassenlizenz ist zum Einstiegsangebot von 99, – € erhältlich und beinhaltet neben dem Lehrerzugang 32 Schülerzugänge. Die Laufzeit beträgt 12 Monate.

Stand mit dem Einsatz digitaler Schulbücher bislang noch die Reduktion des Gewichts im Schulranzen sowie ein abwechslungsreicher, multimedial gestützter Unterricht im Vordergrund, rückt die Verknüpfung mit unterschiedlichen Unterrichtssituationen stärker in den Fokus der Lehrkräfte. Die aktuellen Diskussionen rund um Präsenz- und Distanz-Unterricht, Digitalpakt oder Methoden wie „Flipped the classroom“ haben das Interesse an digitalen Lernmedien immens befördert. Die eCourse bieten neben den Verlagsangeboten Digitale Unterrichtsassistenten (Lehrermaterial) und den eBooks (Digitale Schülerbücher) einen Beitrag zur Beförderung einer digitalgeprägten Lernkultur.

Weitere Informationen unter: www.klett.de/inhalt/ecourse/93471

Anzeige


1 KOMMENTAR

  1. Bei einer vierzügigen Schule würde das Programm pro Fach rund 2000-2400€ pro Schuljahr alleine in der Sek I kosten. Bei einem Budget von maximal 500-1000€ der Fachschaft für alle Neuanschaffungen für ein Schuljahr ist das nicht bezahlbar.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here