Neuer WOLF AirPurifier für Schulen, Kitas, Gastronomie & Co.

0
Anzeige

Experten sind sich einig, dass während der Corona-Pandemie nur mithilfe guter Belüftung oder Luftfilterung in Räumen eine Übertragung von Viren über Aerosole so gering wie möglich gehalten werden kann. Bauliche Gegebenheiten und die kommende kalte Jahreszeit werden es erschweren oder gar unmöglich machen, regelmäßig stoßzulüften.

Der Raumluft-Experte WOLF bringt deshalb mit dem neuen WOLF Luftreiniger „AirPurifier“ ein platzsparendes und sofort einsatzfähiges Umluftgerät zur Filterung von Aerosolen auf den Markt. Der WOLF AirPurifier ist für Raumgrößen von 60 m2 pro Gerät ausgelegt und filtert die Raumluft mit einem HEPA Hochleistungsfilter sowie einem zusätzlichen Aktivkohlefilter.

Damit eignet er sich für Innenräume mit unzureichender Lüftung in öffentlichen und gewerblichen Gebäuden wie Schulen, Kitas, Universitäten, Büros, Hotels, Restaurants, Pflegeeinrichtungen und Fitnessstudios.

WOLF hat reagiert und baut Produktion von Luftreinigern aus

Die aktuelle Corona-Pandemie stellt unsere Schulen und Kitas vor erhebliche Herausforderungen. Stoßlüften reduziert die Aerosol-Konzentration deutlich, kann aber in der kommenden kalten Jahreszeit nicht konsequent durchgeführt werden. Nun sind schnelle und effiziente Lösungen erforderlich, die den Regelbetrieb unserer Bildungseinrichtungen in den kommenden Monaten ermöglichen.

„Luftreiniger wie der AirPurifier von WOLF werden in der aktuellen Situation dringend benötigt. Als Raumluft-Experte möchten wir unseren Teil beitragen und hier zeitnah helfen. Deshalb haben wir entschieden, einen Teil unserer Produktionskapazitäten auf den Luftreiniger umzustellen, um möglichst viele Schulen noch vor dem Winter versorgen zu können“, erklärt Dr. Thomas Kneip, Vorsitzender der Geschäftsführung der WOLF GmbH.

Mehr Informationen zu gesunder Raumluft an Schulen unter www.wolf.eu/schulen

Eine Pressemeldung der
WOLF GMBH
Postfach 1380
Industriestraße 1
84048 Mainburg
Tel. +49 (0) 8751 74-0
Fax. +49 (0) 8751 74-1600
eMail: presse@wolf.eu
Web: www.wolf.eu

 

Anzeige