Beschaffung Schul-IT: Einkaufsgemeinschaft. Digitale Bildungsmesse. Investitionssicherheit.

0

Die wichtigsten IT-Geräte für die Schulen wurden im Laufe der Pandemie bereits beschafft. Durch die weltweite Beschaffungswelle waren die Preise und Verfügbarkeiten unbefriedigend. Jetzt geht es darum, ein innovatives Zukunftsbild seiner digitalisierten Schule zu entwickeln, nachhaltig und wettbewerbsfähig einzukaufen und sicherzustellen, dass die Investitionen in die Schul-IT wirklich für eine bessere Lehre eingesetzt werden. Drei innovative Empfehlungen für Beschaffer und Schulträger.

Beschaffung Schul-IT: Einkaufsgemeinschaft. Digitale Bildungsmesse. Investitionssicherheit. Foto: EGFL
  1. Online-Webcast: Wie Schulträger eine Einkaufsgemeinschaft nutzen.

Kostenfrei am 15.09.2021 von 14:00 bis 15:15 Uhr. Anmeldung hier.

Die Agenda mit 4 Fachreferenten:

  • Herausforderungen in der Beschaffung aus Sicht eines privaten Schulträgers.
  • So funktioniert eine Einkaufsgemeinschaft für Schulträger.
  • Wann ist die Einkaufsgemeinschaft wirksam für Schulträger?
  • Anwenderpraxis einer Einkaufsgemeinschaft-Onlineplattform
  • Investitionssicherheit durch Skills for Innovation: Damit Ihre Investition wirkt.

Melden Sie sich jetzt kostenfrei hier an. Die 4 Fachreferenten freuen sich sehr auf Sie!

  1. Die 3D-Bildungsmesse EduFair: Tage der Bildung jetzt!
    Auf der neuen digitalen Bildungsmesse EduFair finden Besucher zahlreiche Aussteller mit ihren 3D-Messeständen in einer virtuellen Umgebung. In der zweiten Septemberwoche stehen mit den „Tage der Bildung“ neue Online-Seminare zu Zukunftsthemen rund um die Digitalisierung an. Messebesucher können zudem anonym und ohne Reiseaufwand über die Messe scrollen und bei Bedarf direkt mit Ausstellern in Kontakt treten. Probieren Sie es aus, kostenfrei. edufair.de
  1. Investitionssicherheit durch ‚Skills for Innovation‘. Damit sich die Lehre entwickelt.
    Es ist sehr ärgerlich, wenn Schulträger in die Digitalisierung investieren und sich an der Schule wenig verändert. Ohne ein klares Zukunftsbild und entsprechende Trainings für die Nutzer droht dieses Risiko. Ein Beispiel? Nehmen wir die ‚Keller-Boards‘, an die sich vermutlich viele erinnern: Ein Hersteller versorgte tausende Schulen großzügig mit interaktiven Tafeln. Mangels Schulung der Lehrkräfte fanden die Boards häufig ihren Platz im Keller und es entstand dieser Spitzname.

Seit Mitte 2021 bietet sich Bildungseinrichtungen die Chance, die digitalisierte Lehre professionell zu entwickeln. Das kostenfreie ‚Skills for Innovation‘ (Intel® SFI) bietet eine Vielzahl an Trainings für jedes Vorwissen an: vom Planungstool für das Zukunftsbild über die Software-Schulung hin zum konkreten Technologieeinsatz für neue Unterrichtsformen. Eine niedrigschwellige Möglichkeit, die Dinge richtig zu machen. Mehr dazu hier.

Dies ist eine Pressemitteilung der EGFL Einkaufsgemeinschaft Forschung und Lehre GmbH. 

https://forschung-lehre.de/

Beschaffung: Mit der EGFL Einkaufsgemeinschaft für Schulen cleverer einkaufen

Anzeige


HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here