Lernhefte für die Hauptfächer der SEK 1 von StudyHelp

0

Nachdem sich das etablierte Bildungsunternehmen StudyHelp mit innovativen Lernheften und bekannten Partnern wie Lehrer Schmidt und Daniel Jung bereits im Mathesektor einen Namen gemacht hat, wird das Produktportfolio nun auch um Lernhefte für die Fächer Deutsch und Englisch erweitert. Ebenfalls innovativ und ebenfalls mit einem namhaften und bereits bekannten Partner: DIE MERKHILFE. 

Seit 2013 vereint StudyHelp alle Vorteile eines Lernhefts mit den Möglichkeiten der Digitalisierung. An diversen Stellen befinden sich QR-Codes, welche zu kostenlosen Online-Videos führen, in denen der im Lernheft erklärte Stoff nochmals anschaulich erklärt wird. So können SchülerInnen (und Eltern) ihr theoretisches Wissen sogar noch vertiefen. Dafür ist lediglich ein kurzer Scan des QR-Codes notwendig und schon gibt es zum Beispiel Tipps zum Berechnen der pq-Formel. Auf diese Weise kann jeder in seinem Tempo lernen – wann und wo auch immer. Soweit ist das Konzept bereits von StudyHelps Mathe-Lernheften bekannt.

Neu ist die Erschließung weiterer Fächer: In den neuen Produkten befinden sich Erklärungen und Aufgaben zu allen wichtigen Deutsch- und Englisch-Themen der Sekundarstufe I. Das Niveau orientiert sich am Gymnasium, eignet sich aber auch für Schülerinnen und Schüler der Gesamt-, Haupt- und Realschule.

SchülerInnen lernen, wie sie Wortarten erkennen, Zeitformen verwenden, Sätze gliedern, Zeichen setzen und Erzählungen schreiben! Dabei ist es egal, ob sie den gesamten Stoff oder nur einen Teilbereich wiederholen möchten. Ein besonderer Vorteil: Scheinbar komplizierte Zusammenhänge sind in einer verständlichen Sprache aufbereitet. Dank vieler Erklärungen wird man Schritt für Schritt an die Themen herangeführt, zusätzlich enthält jedes einzelne Heft viele abwechslungsreiche Aufgaben inkl. umfangreichen Lösungsteil.

Weitere Informationen finden Sie hier.

Eine Meldung der StudyHelp GmbH.

Anzeige


Abonnieren
Benachrichtige mich bei
0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments