Passgenaues regionales Angebot für die schulische Praxis: Die edu:regio feiert in Düsseldorf Premiere – Freitickets zu gewinnen!

0

Lehrkräfte, aufgepasst! Informative Vorträge aus der Praxis, Gespräche mit Tiefgang, ein individuelles Fortbildungsprogramm und eine fachliche Ausstellung mit einem Schwerpunkt auf digitale Bildungsmedien – eigens für Sie (und alle anderen, die für Schule Verantwortung tragen): Das ist die edu:regio, ein pädagogisches Großevent, das am 10. und 11. Februar in Düsseldorf Deutschland-Premiere feiert. 3.000 Besucherinnen und Besucher werden erwartet – und prominente Gäste. Achtung: Zehn Gratis-Tickets werden jetzt verlost! Diese Mitteilung enthält zudem einen Promo-Code, mit dem Sie ein kleines Geschenk erhalten können.

Die edu:regio richtet sich an Lehrkräfte und alle anderen, die in Schule Verantwortung tragen. Foto: Shutterstock

Der Sozialaktivist Ali Can, der sich für gesellschaftlichen Zusammenhalt einsetzt, und Marion Döring, ehemalige Geschäftsführerin der European Film Academy und Vorstandsmitglied der Wim Wenders Stiftung, die sich für Filmbildung in Schulen engagiert, haben sich angesagt. Der Verband Bildung und Erziehung (VBE) Nordrhein-Westfalen ist beteiligt, ebenso wie der Philologenverband NRW. Dazu kommen alle großen Bildungsmedienverlage, die zahlreiche Fachreferentinnen und -referenten aufgeboten haben – darunter: viele Lehrkräfte, die von ihren Erfahrungen im Unterricht berichten. Die edu:regio schickt sich an, Deutschlands Landschaft der Bildungsmessen mit einem passgenauen regionalen Angebot für die schulische Praxis zu erweitern. Veranstalter ist der Verband Bildungsmedien e. V., der führende Zusammenschluss professioneller Bildungsmedienanbieter in Deutschland.

Informations-Angebote in Gestalt von Vorträgen und Workshops gibt es für alle Schulformen von der Grundschule („Englisch dreistündig: Der neue Lehrplan in NRW“) bis zum Berufskolleg („Wie kann man Rechnungswesen mit Lernvideos lebhaft unterrichten?“). Auch besondere Herausforderungen für Lehrkräfte werden thematisiert: „Diskriminierende Parolen kompetent kontern“, so lautet etwa der Titel eines Praxis-Workshops, in dem die Konflikt-Trainerin Helga-B. Gundlach Lehrkräften Anregungen gibt, wie sie proaktiv oder spontan Provokationen begegnen und Haltung zeigen können.

„Gespräche führen mit Eltern“ – darum geht es in einem Workshop der Referatsleiterin Lehrerbildung des VBE NRW, Melanie Lanckohr. Sie möchte Lehrkräften vermitteln, wie sie „durch eine geschickte Gesprächsführung sicher und zielgerichtet auftreten“ können. „Grundlagen digitaler Kommunikation in der Schule: Rechtsgrundlagen, Potentiale, Risken“ – die vermittelt Lars Strotmann, Mitglied im Landesvorstand des Philologenverbands Nordrhein-Westfalen.

Apropos Digitalisierung: Der Umgang mit digitalen Lernmedien ist ein inhaltlicher Schwerpunkt der edu:regio. Von Einführungen bis hin zu fachlichen Spezialthemen, von „Digitalen Lernstandserhebungen“ über „In sicherer Umgebung recherchieren & in die digitale Welt eintauchen“, „Binnendifferenzierung in Willkommensklassen und der Sprachförderung“ bis hin zu „Social Media im Informatikunterricht“ reicht die Palette der Informationsangebote. Last but not least: Freude zu vermitteln, gehört mit zum Programm – sogar ausdrücklich: Der Zauberkünstler Matthias Kürten übt mit den Teilnehmerinnen und Teilnehmern seines Workshops Zauberkunststücke, die unmittelbar in der Unterrichtspraxis eingesetzt werden können.

Das komplette Programm und Tickets gibt es hier: www.edu-regio.de/duesseldorf-2023

Geben Sie bei der Anmeldung den Promo-Code „edu-regio-2023“ an und erhalten Sie vor Ort ein kleines Geschenk für Ihren erfolgreichen edu:regio-Tag.

Um die Freikarten zu gewinnen, schicken Sie uns eine Mail mit dem Stichwort „Freitickets“ an folgende Adresse: verband@bildungsmedien.de. Die ersten zehn Einsender erhalten per Mail einen Code zugeschickt, mit dem sie bei der Anmeldung ein Gratis-Ticket einlösen können. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

edu:regio
10.-11. Februar 2023
Stadthalle des CCD Congress Center Düsseldorf
Stockumer Kirchstraße 61
40474 Düsseldorf

Für die edu:regio Düsseldorf sind sowohl 1-Tages-Tickets zu jeweils 25 Euro erhältlich als auch 2-Tages-Tickets für 40 Euro. Studierende und Referendar/-innen erhalten eine Ermäßigung.  Wichtig: Der Ticket-Verkauf erfolgt nur online, es gibt keine Tageskasse.

Dies ist eine Pressemeldung des Verbands der Bildungsmedien e. V.

 

Anzeige


Abonnieren
Benachrichtige mich bei

0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments