Anzeige


Startseite ::: Praxis ::: NRW: Manege frei fürs Abitur

NRW: Manege frei fürs Abitur

DORTMUND/DÜSSELDORF. Die ersten Zirkuskinder in NRW haben am Westfalen-Kolleg in Dortmund ihr Abitur gemacht. Schulministerin Sylvia Löhrmann überreichte den Artistinnen des Zirkus Roncalli, Leslie Maatz und Adela Alvarez, die Zeugnisse zur bestandenen Reifeprüfung.

Am Westfalen-Kolleg Dortmund können auch Kinder beruflich Reisender Abitur machen. Foto: Patrik Tschudin / Flickr (CC BY 2.0)

Die beiden Abiturientinnen hatten die Schule für Zirkuskinder in NRW besucht, die mit der Mittleren Reife endet. Die Schule mit Sitz in Hagen begleitet Zirkuskinder mit Schulwagen auf Tournee und ermöglicht auch das Online-Lernen. Leslie und Adela waren dabei so leistungsstark und motiviert, dass sie als erste Zirkus-Schülerinnen zur gymnasialen Oberstufe zugelassen wurden, hieß es in der Mitteilung des Ministeriums, das für die Schülerinnen eine Ausnahmegenehmigung bei der Bezirksregierung Arnsberg erwirkte, damit die Mädchen als Kinder beruflich Reisender Abitur machen konnten.

Im nächsten Schuljahr werden wieder drei Zirkuskinder für ihre Reifeprüfung büffeln. dpa

(23.06.2012)

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.Benötigte Felder sind markiert *

*