Anzeige


Startseite ::: Nachrichten ::: Erstochener Lehrer in Berlin – Zeugen gesucht

Erstochener Lehrer in Berlin – Zeugen gesucht

BERLIN. Mehr als sieben Monate nach dem gewaltsamen Tod des 62 Jahre alten Lehrers Manfred Kindel in Berlin-Charlottenburg sucht die Polizei mit einem Foto nach einem Zeugen.

Der etwa 20 Jahre alte Mann mit dem Namen Philipp soll ein Bekannter des Opfers sein und seit 2007 unregelmäßig Kontakt mit ihm gehabt haben, wie die Polizei mitteilte. Der Mann sei etwa 1,75 Meter groß, schlank und trage am rechten Oberarm eine Tätowierung. Das letzte Treffen habe wohl am 31. Januar stattgefunden – knapp zwei Monate vor der Tat. Der Lehrer war am Nachmittag des 23. März in seiner Wohnung am Klausenerplatz erstochen worden. Ihm wurde auch eine EC-Karte gestohlen, mit der ein Mann Geld an einem Bankautomaten abzuheben versuchte. Nach ihm sucht die Polizei ebenfalls mit einem Foto. dpa

Link zur Polizei Berlin

(02.11.2012)

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.Benötigte Felder sind markiert *

*