Baden-Württemberg: Kretschmann eröffnet Neubau für türkische Privatschule

2

STUTTGART. Das neue Zuhause der BiL-Privatschule in Stuttgart ist fertig – und von Ministerpräsident Kretschmann eingeweiht worden.

Auf der Liste der Ehrengäste standen neben Winfried Kretschmann (Grüne) auch der Oberbürgermeister der Stadt Istanbul, Kadir Topbas. Obwohl vier von fünf Schülern türkische Wurzeln haben, betont Geschäftsführer Muammer Akin: «Wir sind eine deutsche Schule.» Die staatlich anerkannte Schule umfasst ein Gymnasium und eine Realschule. Im Frühjahr 2010 hatte sie 260 Schüler, jetzt bereits 350. Der Neubau bietet 650 Schülern Platz. Er kann voraussichtlich in den Faschingsferien im Februar bezogen werden. dpa

Anzeige


(05.01.2013)

Anzeige


2 KOMMENTARE

  1. Das ist ok. Dort, wo es deutsche Minderheiten in anderen Ländern der Welt gibt (Polen, Rumänien, Ungarn, Frankreich, Belgien, Dänemark usw.-usf.) unterstützen wir ja auch deutsches Schulwesen. Von der (Spät-)Aussiedlern aus Osteuropa erwarte(te)n wir ja sogar, dass sie nachweisen können, ihre deutsche Sprache und Kultur in ihrer Heimat gepflegt zu haben, um nach Deutschland kommen zu können.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here