Startseite ::: Nachrichten ::: Berlin: Schulen werden immer sicherer

Berlin: Schulen werden immer sicherer

BERLIN. Die Sicherheitslage an den Berliner Schulen hat sich in den vergangenen Jahren kontinuierlich verbessert, Amokdrohungen nehmen ab.

Im laufenden Schuljahr habe es bislang erst vier verbale, schriftliche oder im Internet kursierende Amokdrohungen gegeben, teilte, die Senatsverwaltung für Bildung als Antwort auf eine Kleine Anfrage im Abgeordnetenhaus mit. Im Schuljahr 2011/2012 waren es demnach noch 17 Drohungen. Besonders hoch waren mit 63 Vorfällen entsprechende Drohungen im Schuljahr 2009/2010. Im März 2009 hatte ein Schüler in seiner früheren Realschule im baden-württembergischen Winnenden und danach auf der Flucht 15 Menschen und sich selbst erschossen.

Unterschiede zwischen den Berliner Bezirken gibt es nach Erkenntnissen der Senatsverwaltung bei der Sicherheitslage nicht. Um Amokläufe vorzubeugen, wurden an fast allen Berliner Schulen mittlerweile die Pausensignalanlagen umgerüstet, um sie für Alarmierungen zu verwenden. Langfristig sollen entsprechende Lautsprecheranlagen an den Schulen installiert werden, um die Schüler zu warnen. Auch seien an vielen Schulen mittlerweile Krisenteams gebildet worden. dpa

(27.01.2013)

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.Benötigte Felder sind markiert *

*