„Zwischentöne“: Neue Seite mit Unterrichtmaterialien zu gesellschaftlicher Vielfalt

0

BRAUNSCHWEIG. Ob in Duisburg, München oder Rostock – immer mehr Schüler haben einen Migrationshintergrund. „Im Unterricht bieten sich damit neue Möglichkeiten, die Herausforderungen einer globalisierten Welt und einer zunehmend pluralistischen Gesellschaft aufzugreifen“, so meint das Georg-Eckert-Institut, Leibniz-Institut für internationale Schulbuchforschung.

Unbenannt

Anzeige


Die Vielfalt der Biographien und die Pluralisierung der Lebenswelten böten die Chance, Schüler zu einem konstruktiven Umgang mit gesellschaftlichen Unterschieden anzuregen. Dafür hat das Institut nun eine neue Webplattform eingerichtet: „Zwischentöne – Unterrichtsmaterialien für das globalisierte Klassenzimmer” ist jetzt online und unter www.zwischentoene.info zu erreichen. Abrufbar sind dort Materialien, die sich für Schülerinnen und Schüler unterschiedlicher Schulformen ab der Klasse 9 eignen. Sie sollen die Urteils- und Handlungskompetenzen im Umgang mit gesellschaftlicher Vielfalt fördern. Im Mittelpunkt stehe „das Interesse, Perspektiven jenseits der Mainstreams aufzuzeigen und dabei insbesondere Biographien und Sichtweisen von Menschen mit Migrationshintergrund und/oder Muslimen im Unterricht sichtbar zu machen“, so heißt es.

Hier geht es zu der Seite.

 

Anzeige


HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here