Startseite ::: Nachrichten ::: Mit Löhrmann wird erstmals eine Grüne KMK-Präsidentin

Mit Löhrmann wird erstmals eine Grüne KMK-Präsidentin

BERLIN. Die nordrhein-westfälische Schulministerin Sylvia Löhrmann (Grüne) wird an diesem Mittwoch in Berlin als neue Präsidentin der Kultusministerkonferenz (KMK) eingeführt. Das Amt übernimmt sie turnusgemäß von Sachsen-Anhalts Bildungsminister Stephan Dorgerloh (SPD).

Hat zu tun: NRW-Schulministerin Sylvia Löhrmann (Grüne; hier im Wahlkampf). Foto: Die Grünen / Wikimedia Commons (CC BY-SA 2.0)

Hat zu tun: NRW-Schulministerin Sylvia Löhrmann (Grüne; hier im Wahlkampf). Foto: Die Grünen / Wikimedia Commons (CC BY-SA 2.0)

Löhrmann ist die erste Bildungspolitikerin der Grünen in diesem Amt. Zu einem Schwerpunkt ihrer einjährigen Präsidentschaft will Löhrmann den Umgang der Schüler mit historischen Gedenktagen machen. Die 56-jährige Politikerin ist in Nordrhein-Westfalen Ministerin für Schule und Weiterbildung und zudem stellvertretende Ministerpräsidentin in der rot-grünen Landesregierung. dpa

Zum Bericht: Lehrerverbände: „Löhrmann zerschlägt das Förderschul-System“

 

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.Benötigte Felder sind markiert *

*